offline

Uwe Walter

Uwe Walter
48
Lokalkompass ist: Lünen
48 Punkte | registriert seit 14.12.2012
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Jahreshauptversammlung der Siedler-Interessengemeinschaft B.S. "Am Kanal"

Uwe Walter
Uwe Walter | Lünen | am 13.03.2018

Am Freitag, 09.03.2018 fand im Lokal „Zur Süggel“ die Jahreshauptversammlung der Siedler-Interessengemeinschaft statt. Die anwesenden Mitglieder wurden vom Vorsitzenden Martin Grieshaber über aktuelle Themen mit Relevanz für den Siedlungsbereich informiert. Dies war beispielsweise die geplante Umgestaltung des Torbogenvorplatzes bei der die Anwohner schon jetzt im frühen Stadium beteiligt werden. Weiterhin gab es rege...

Sparkasse an der Lippe - Filialschließung

Uwe Walter
Uwe Walter | Lünen | am 19.10.2017

Der Vorstand der Siedler-Interessengemeinschaft beschäftigte sich bei seiner Sitzung am 17.10. u.a. mit der angedachten Filialschließung der Sparkasse an der Bebelstr.. Die Vorstandsmitglieder sehen es für wichtig an, dass diese geplante Maßnahme seitens des Sparkassenvorstandes nochmals überdacht wird. Denn: Gerade im direkten Einzugsbereich dieser Filiale wohnen viele ältere Menschen und diese sind nicht unbedingt in...

Stellungnahme des SPD-Ortsvereins Lünen-Osterfeld zur Grundschulsituation

Uwe Walter
Uwe Walter | Lünen | am 16.10.2017

Neubau Grundschulen Das Thema Neubau der beiden Grundschulen (Osterfeld- und Leoschule) hatte der Vorstand des SPD-Ortsvereins Osterfeld auf der Tagesordnung seiner letzten Sitzung. Es wurde begrüßt, dass die Verwaltung hier Pläne zur Umsetzung in der letzten Sitzung des Ausschusses für „Bildung und Sport“ in Form von mehreren Planungsalternativen zur politischen Meinungsbildung vorgelegt hat. Der Vorstand favorisiert,...

Zweigstellenschließung an der Bebelstr. menschlich und sozial nicht nachvollziehbar

Uwe Walter
Uwe Walter | Lünen | am 13.09.2017

Aus wirtschaftlicher Sicht mag die Entscheidung der Sparkasse an der Lippe möglicherweise nachvollziehbar sein, nicht aber aus Sicht der betroffenen Bevölkerung die diese Zweigstelle nutzt oder mittelbar durch das Bestehen der Sparkassenfiliale Nutzen zieht. Im Einzugsbereich des Osterfeldes lebt eine überproportional „ältere“ Bevölkerung (22 % über 65 Jahre) die sicherlich ihre Schwierigkeiten hat andere Zweigstellen...