Box-Club Gahmen: zum ersten Mal ein Mädchen in in der Kämpferstaffel

Anzeige
Die 12 jährige Elsa Kowalcuk aus Gahmen ist das erste Mädchen, das eine Starterlaubnis bekommt und damit für offizielle Kämpfe zugelassen ist. Elsa trainierte erst seit einigen Monaten, aber das macht sie mit Talent und so intensiv, dass ihre und Trainer Anatolij Pous und Paul Kranewitter grünes Licht für Elsas Starterlaubnis gaben.

Mittlerweile gibt es schon ein kleines Grüppchen von Mädchen zwischen 12 und siebzehn Jahren, die im Box-Club Gahmen trainieren. Nicht alle wollen wie Elsa "richtige" Kämpfe machen, sondern sich einfach nur fit halten.

Das Elsa auch häufig Jungen als Trainingspartner hat, stört sie überhaupt nicht. Das war nur am Anfang ungewohnt, mittlerweile ist es aber selbstverständlich geworden. Elsa spielt nebenbei auch noch Basketball, sie besucht die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule und ist eine gute Schülerin. Sollte sie Probleme in der Schule haben, steht ihr die Schülerhilfe beim Box-Club Gahmen zur Verfügung.

Das nächste Turnier findet voraussichtlich am 25. September statt und zwar in der Dreifachturnhalle ihrer Schule. Elsa hofft, dass eine passende Gegnerin für sie gefunden wird und freut sich mit Ihrem Verein auf den ersten Kampf.

Der Box-Club Gahmen trainiert in der Turnhalle der Vinckeschule / Görresstraße und zwar montags und mittwochs um 18:00 Uhr und samstags um 10:00 Uhr. Wer Lust hat, sollte einfach mal vorbeikommen. Weitere Informationen gibt es unter 02306/48143 (Gutkowski).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.