Nachrichten - Lüner Anzeiger

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

76 folgen Lüner Anzeiger
Blaulicht
In Lünen kam es in der Nacht zu einem Brand in einer Wohnung.

Kochen endet mit Feuerwehr-Einsatz

Flammen waren durch das Fenster zu sehen, das laute Piepen des Rauchmelders schallte durch die Nacht. In Lünen kam es am Abend zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Der Plan, sich am späten Abend noch etwas zu Essen zu kochen, endete mit einem Einsatz für die Feuerwehr, denn auf dem Herd entzündete sich das Essen im Topf. Die Bewohner des Hauses und auch der Mann, der Mieter der vom Feuer betroffenen Wohnung ist, retteten sich ins Freie. Die Feuerwehr verhinderte mit ihrem schnellen Einsatz...

  • Lünen
  • 28.02.21
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtliche - hier Alexander Halbe und Paul Jahnke - machten am Freitag den Hundewald klar für die Wiedereröffnung.
5 Bilder

Hundewald öffnet wieder für alle Vierbeiner

Hunde können sich freuen, denn die Vierbeiner dürfen sich auch in Corona-Zeiten treffen: In Brambauer öffnet der Hundewald Doghausen ab der kommenden Woche wieder seine Türen. Das Wochenende ist - wie in Zukunft jedes letzte Wochenende im Monat - noch den Mitgliedern des Vereins vorbehalten, ab Montag dann dürfen alle Vierbeiner wieder mit ihren menschlichen Begleitern zurück auf das Gelände hinter dem Freibad in Brambauer. "Corona ist aber leider noch immer nicht vorbei, deshalb gelten beim...

  • Lünen
  • 27.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Pokémon-Karten spielen bei einem Raub in Lünen eine zentrale Rolle.

Kind raubt Verkäufer die Pokémon-Karten

Dennis H.* aus Lünen verkauft Pokémon-Karten, doch beim letzten Verkauf erlebte der Lüner Unfassbares, denn man raubte ihm die Karten. Im Visier der Ermittler sind nun zwei Kinder aus Lünen und Selm im Alter von erst dreizehn Jahren. Der Vorwurf lautet auf räuberischen Diebstahl. Tatort war am Donnerstag ein Haus im Norden von Lünen. Dennis H. (29) öffnete einem jungen Interessenten die Tür, reicht ihm die Karten im Wert von etwa hundert Euro zur Ansicht. Was Sekunden später auch die Töchter...

  • Lünen
  • 26.02.21
Politik

Samstag mit Klaus Lamczick
SPD-Bürgertelefon geschaltet

Das Bürgertelefon der SPD-Fraktion ist am Samstag, dem 27. Februar 2021 wieder geschaltet. Unter der Rufnummer 02306-1528 wird Ratsherr Klaus Lamczick aus Lünen-Brambauer von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar sein und sich Zeit nehmen für die Anliegen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Petra Klimek

  • Lünen
  • 26.02.21
Politik
GFL-Ratsherr Kunibert Kampmann freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Kunibert Kampmann am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 28. Februar, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Kunibert Kampmann erreichbar. Kunibert Kampmann ist Mitglied des Lüner Stadtrates sowie Sachkundiger Bürger im Kreistag Unna. In Lünen kümmert sich der Pädagoge u. a. um die Themenbereiche Schule, Bürgerservice und Soziales sowie um Jugendhilfe. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte...

  • Lünen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Keine Ritterburg, das Türmchen gehört zum "Bergbau"
12 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel
Die Türmchen von Brambauer (2)

Es fehl(t)en noch Türmchen: Immer wenn ich dachte, ich hätte alle Türmchen und Erker fotografiert, ist mir ein weiteres Kleinod aufgefallen. Der Vollständigkeit halber sollen sie heute ergänzt werden (erster Teil unter: Lokalkompass Türmchen 1). Zum Beispiel der Turm vom Titel, er muss sich allerdings noch ein bisschen gedulden. Die Kirchtürme in Brambauer: Starten möchte ich mit den Kirchtürmen, denen ich doch einen Platz einräumen möchte. Warum der Sinneswandel? Nun, Kirchtürme bekommen in...

  • Lünen
  • 26.02.21
  • 2
  • 2
Kultur
Spatzen aus den Spraydosen der Lackaffen flattern nun über die Mauer bei Werner Tiernahrung.
6 Bilder

Lackaffen machen Mauer-Kunst

Rotkehlchen flattern über die Mauer, auf einem Stromkasten um die Ecke hockt nun ein Kleiber - und ihr Gefieder riecht noch ein bisschen nach frischer Farbe. Lackaffen waren in Horstmar am Werk! Lackaffen ist in diesem Fall kein Schimpfwort, sondern der Name der Graffiti-Künstler aus Münster. Stromkästen, viele Häuser, Autos und ein fettes Transport-Flugzeug haben sie schon besprüht - und nun eben auch die Mauer am Gelände von Werner Tiernahrung in Horstmar. Geschäftsführer Karl-Ernst...

  • Lünen
  • 25.02.21
  • 2
  • 3
Politik

FDP-Lünen Bürgertelefon
FDP-Lünen Bürgertelefon

Am Dienstag, den 02.03.2021 ist für die FDP Lünen Herr Dr. Norbert Katte am Bürgertelefon. Unter der Rufnummer 02306 2099996 beantwortet Herr Dr. Norbert Katte gerne von 18 bis 20 Uhr die Fragen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Sonstige Anliegen auch gerne per E-Mail an fraktion@fdp-luenen.de.

  • Lünen
  • 25.02.21
Wirtschaft

Lüner Anzeiger

Im Urlaub, am Frühstückstisch, in der Pause im Büro oder auf dem Klo: Der Lüner Anzeiger ist mit aktuellen Informationen aus Lünen, Selm und dem Kreis Unna immer an eurer Seite - auf dem Papier und auch als E-Paper! Mittwoch und Samstag kommt euer Lüner Anzeiger mit einer Auflage von wöchentlich fast 111.000 Exemplaren direkt zu euch nach Hause oder in eure Firma. Nachrichten aus eurer Nachbarschaft bekommt ihr bei uns zum Nulltarif und die sind auch auf dem Computer, dem Tablet oder Smartphone...

  • Lünen
  • 25.02.21
  • 1
Blaulicht
In Selm kam es am Mittwoch zu einem tragischen Vorfall.

Ersthelfer rettet Kleinkind aus Teich

Im Krankenhaus kümmern sich Ärzte aktuell um ein Kind aus Selm. Der Junge stürzte am Mittwoch in Bork in einen Teich in einem Garten. Der Vorfall passierte am Mittwoch  in der Kleingartenanlage am Wienacker in Bork. Das Kind, noch nicht zwei Jahre alt, stürzte in einen Gartenteich,. Ein Ersthelfer entdeckte es dort, holte es aus dem Wasser und leistete zusammen mit den Eltern des Jungen bis zum Eintreffen der Retter erste Hilfe. "Der Notarzt musste das Kind reanimieren, dann kam es mit einem...

  • Lünen
  • 25.02.21
Blaulicht
Der Senior starb noch am Unfallort.

Radfahrer stirbt noch am Unfallort

Dienstag kam es zwischen Brambauer und Waltrop zu einem schweren, tödlichen Unfall. Ein Senior starb nach der Kollision mit einem Auto. Ein Autofahrer aus Lünen fuhr um 15.20 Uhr auf der Oberlipper Straße in Richtung Brambauer, da kam es in Höhe der Straße "Im Knäppen" aus bisher unklarer Ursache zum Unfall mit dem Senior (79). Der Waltroper, der ein E-Bike fuhr, wurde sehr schwer verletzt und starb noch vor Eintreffen der Retter am Unfallort. Die Polizei sperrte die Straße für die Dauer der...

  • Lünen
  • 25.02.21
Blaulicht
In Brambauer, so berichtet eine Leserin, filmten Gaffer den Verletzten nach einem schweren Motorrad-Unfall.

Wut nach Unfall: Gaffer filmen Verletzten

Kristina und ihre Tochter halfen dem Verletzten nach einem schweren Motorrad-Unfall in Brambauer - andere hielten mit dem Handy drauf und filmten die Szene. Mutter und Tochter sind wütend auf die Gaffer. Kristina möchte ihren Nachnamen nicht in diesem Artikel lesen, denn schon vor Ort kassierte sie  -so berichtet sie - von den Gaffern blöde Antworten. Die Lünerin und ihre Tochter wollen sich am Montag in einem Imbiss am Verkehrshof in Brambauer etwas zu Essen holen, da hören sie von der...

  • Lünen
  • 24.02.21
  • 1
Sport

Lünens Sportanlagen bleiben dicht

Die Coronaschutzverordnung vom 22. Februar 2021 hat die Öffnung der Außensportanlagen für verschiedene Nutzergruppen genehmigt. „Leider lässt die Verordnung sehr viel Interpretationsspielraum zu. Ob und wie die Lüner Sportanlage wieder geöffnet werden, klärt die Stadt gerade mit dem Kreis und dem Land, um eine einheitliche und bestandsfähige Aussage für alle Anlagen veröffentlichen zu können. Wir wollen uns zeitnah wieder melden, um Ihnen die Ergebnisse weiterzugeben“, erklärte dazu David...

  • Lünen
  • 24.02.21
Sport
Lennart Hangebruch wechselt zu Westfalia Wickede.

LSV wünscht Youngster Hangebruch viel Glück

Er kam als junger, torgefährlicher Hoffnungsträger. Aber er wurde der Pechvogel. Doch tapfer hielt er seinem neuen Verein die Treue. Aber jetzt steht zur neuen Saison eine Luftveränderung an. Lennart Hangebruch (*19.06.2001) wechselt innerhalb der Westfalenliga vom Lüner SV in der Gruppe 1 zu Westfalia Wickede in die Staffel 2. Mit „Der Torjäger, der aus der Tiefe kommt“ wurde er zu Beginn dieser, jetzt unterbrochenen Serie, bei den Lüner Löwen begrüßt. Schon im zweiten Vorbereitungsspiel beim...

  • Lünen
  • 24.02.21
Wirtschaft
Die Hütten auf dem ehemaligen Harpen-Grabeland sind bis auf wenige Ausnahmen verschwunden, nun geht es ans Aufräumen.
4 Bilder

beta Eigenheim räumt altes Grabeland

Bagger und Laster rollen am alten Grabeland an der Grenzstraße, ist also der Baubeginn für das neue Wohngebiet in greifbarer Nähe? "Nein", sagt Matthias Steinhaus, einer der Geschäftsführer der beta Eigenheim aus Bergkamen. Das Unternehmen, das seinen Sitz an der Marina Rünthe hat, kaufte die rund 1,8 Hektar große Fläche von der ehemaligen Besitzerin Harpen. Die Arbeiten, die im Moment laufen, seien aber keine direkten Vorbereitungen für den Bau von Häusern, erklärt Matthias Steinhaus auf...

  • Lünen
  • 24.02.21
Wirtschaft
Kühlturm, Schornstein und Kesselhaus fallen am 28. März.

Kraftwerk-Sprengung ohne Besucher

Die Kraftwerk-Sprengung Ende März könnte Tausende locken, doch das ist in Zeiten der Corona-Pandemie ein Problem. Die Hagedorn-Gruppe setzt deshalb auf eine besondere Idee. Interessierte sollen die letzten Sekunden des Kraftwerks von zu Hause sehen können, dafür planen die Abriss-Experten ein Online-Event. Die Zuschauer sollen die Sprengung dabei aus verschiedenen Kamera-Perspektiven erleben und Hagedorn verspricht viele weitere Extras, die dafür sorgen sollen, dass das Erlebnis am Bildschirm...

  • Lünen
  • 23.02.21
  • 1
  • 1
Sport
Klaus Liedtke mit einem Teil seiner Medaillen und als Kugelstoßer.
2 Bilder

Welt- und Europa-Meister: Lünens Top-Athlet Klaus Liedtke ist tot

Mit Klaus Liedtke verstarb am Montag einer der erfolgreichsten Leicht- und Schwerathleten der Stadt im Alter von 81 Jahren. Zig Titel als Deutscher-, Europa-und Welt-Meister begleiteten seinen erfolgreichen Weg als Sportler. Liedtke *(05.01.40 - 22.02.21) wurde in der Westfalia-Str. in Lünen geboren. Er lernte auf der Zeche Viktoria in Lünen Schmied, ging zur Polizei, arbeitete bei Hoesch, war Milchbauer, übernahm eine Tankstelle und gründete 1977 sein erstes Sportstudio an der Karlstr. In...

  • Lünen
  • 23.02.21
Politik
"Die Kooperation von SPD und CDU ist bitter", so GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel. Foto: GFL

Stellungnahme der GFL-Ratsfraktion
Pakt der größten Wahlverlierer

Schade, dass es "Weiter so!" in Lünen geht. Das bemängelt die GFL-Ratsfraktion in ihrer Stellungnahme zur Kooperation von SPD und CDU im Lüner Stadtrat. In der Stellungnahme heißt es: "SPD und CDU im Rat der Stadt Lünen haben jüngst eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Das verwundert nicht. Denn seit Jahrzehnten bestimmen SPD bzw. SPD/CDU die wesentliche Entwicklung dieser Stadt. Allerdings ganz sicher nicht immer zum Vorteil. Es sei nur an die Abholzung des Kleinbecker Parks in Horstmar...

  • Lünen
  • 23.02.21
Sport
Zoltan Varga und Claus Janson (v. r.) auf dem Brambauer Rasen im Fachgespräch.
2 Bilder

Claus Janson, einst Star in den Alpen, heute der Mann am Reibekuchenstand, feiert Geburtstag

Österreich und die Alpen, das war über Jahre die Heimat von Janson. Mittelstürmer, Senkrechtstarter - schon mit 17 Jahren stand Janson in der ersten Mannschaft seines Heimatvereins, dem einstigen Verbandsligisten BV Selm 11. Von da an ging es nur noch bergauf. Es folgte der Wechsel zum Verbandsligisten Spielvereinigung Herten. Heute verwöhnt er die Lüner mit seiner Frau mit frisch gebackenen Reibeplätzchen auf dem Wochenmarkt. Am Dienstag, 23. Februar, wird er 59 Jahre alt. Janson blickt...

  • Lünen
  • 23.02.21
Blaulicht
Der Motorradfahrer stürzte, kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Motorradfahrer schwer verletzt bei Unfall

Ein Motorradfahrer erlitt bei einem Unfall auf der Königsheide schwere Verletzungen. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu Staus. Nach Informationen der Pressestelle der Polizei Dortmund wollte ein Autofahrer vom Parkstreifen abfahren, übersah dabei wohl den Motorradfahrer. Der Motorradfahrer kam mit seiner schweren Maschine zu Fall. Ersthelfer kümmerten sich um den laut Polizei ansprechbaren, aber schwer verletzten Mann, dann brachten ihn Rettungskräfte in eine Klinik. Im Bereich der...

  • Lünen
  • 22.02.21
Ratgeber
Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.

Corona: Haus in Werne unter Quarantäne

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick. 26. FEBRUAR 18.15 Uhr In Werne kam es in einem  einem Wohnhaus zu einem Corona-Ausbruch. Der Kreis Unna hat die Bewohner unter Quarantäne gestellt und testet aktuell alle auf das Virus. Nach Informationen des Kreises sind Arbeitnehmer betroffen, sie arbeiten in drei Unternehmen. Die Wohnungen in dem Gebäude in Werne mieten...

  • Lünen
  • 22.02.21
Sport
Beim TV Eintracht spielt er Volleyball, im Fußball steht er zwischen den Pfosten: Max Burbaum

TV Eintracht Brambauer
Aktiv in der Coronazeit: Für unsere Ballspieler

Blick über den Tellerrand: Die Ausgabe dieser Woche enthält auch etwas für die Ballspielgruppen des TV Eintracht, die ansonsten etwas zu kurz kommen. Dazu hat sich der Verein etwas vom Fußballverband Niederrhein aus dem Bereich "Fußball" entliehen. Den Link finden Sie auf der Homepage oder hier: Homekick. Aktiv in der Coronazeit - Wir treiben trotzdem Sport: Da Corona ein gemeinsames Sporttreiben nicht zulässt, geht das Online-Angebot des Turnvereins Eintracht für seine Mitglieder in die 7....

  • Lünen
  • 22.02.21
Natur + Garten
Die Seseke in dampfenden Morgenlicht
4 Bilder

Lüner An- und Augenblicke
Schnappschüsse am Morgen - Natur

Guten Morgen,  mit diesen Schnappschüssen wünsche ich allen einen schönen Sonntag und genießt den sonnigen Tag. Ich kann Euch sagen, draußen dampft es, die Natur steht Kopf und manche sind bereit für eine schnelle Flucht, falls sie nicht gemütlich wandern gehen. Für morgen dann einen guten Start in die neue Woche. Viele Grüße an alle LK Leser

  • Lünen
  • 21.02.21
  • 9
  • 4
Blaulicht
Das Schiff liegt seit Monaten vor Anker, wurde nun zum Fall für Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamt.
8 Bilder

Schicksal steckt hinter Boot im Hafen

Einsatz am Datteln-Hamm-Kanal: Ein Boot droht hier zu sinken, so alarmierten Passanten die Retter - doch hinter dem Havaristen steckt ein menschliches Schicksal. Der Mast steht schief, die Farbe blättert ab, die Bauteile aus Holz wirken teils morsch: Das Schiff, das deutlich schief in den leichten Wellen des Kanalwassers am Steg des Preußenhafens schaukelt, erlebte ohne Zweifel schon bessere Zeiten. Lünen ist nun scheinbar Endstation. Passanten wählten am Samstag den Notruf und berichtete von...

  • Lünen
  • 20.02.21
Natur + Garten
6 Bilder

Natur beginnt vor der Haustür
Der Frühstückswurm

Nachdem der Schnee verschwunden ist, haben die Vögel es wieder leichter, an Nahrung zu kommen. Eine Drossel tummelte sich vor meinem Fenster und stöberte in den Blättern vom letzten Herbst.  Plötzlich hielt sie inne, da war doch was ... ... und richtig, ein Regenwurm wurde sichtbar, zwar versuchte er sich zu wehren, aber die Drossel war stärker und zog ihn aus dem nassen weichen Boden. Einen Augenblick lang lag er noch zu ihren Füßen, dann wurde er zum Frühstückswurm und verschwand in ihrem...

  • Lünen
  • 20.02.21
  • 4
  • 3
LK-Gemeinschaft
Das Heim muss gerichtet sein,
bald kommt die Partnerin!
2 Bilder

Störche in Olfen 2021
Es geht schon wieder los . . .

Der Storch ist wieder da . . ., am 04. Februar konnte ich den Storch in der Alten Aue Olfen sichten und fixieren. Bedingt durch das Schneechaos war er ab Sonntag, 07. Februar nicht mehr vor Ort. Heute am 19. Februar flog er spontan an mir vorbei zu seinem Horst. Ich möchte den weiteren Verlauf noch einmal beobachten, und hin und wieder darüber berichten wenn ihr mögt! Die Natur erwacht . . .

  • Lünen
  • 19.02.21
  • 18
  • 8
Wirtschaft
Der Gasvorwärmer kippte nach der Sprengung zu Boden.
3 Bilder

Hagedorn sprengt zweiten Gasvorwärmer

Die Hagedorn-Gruppe sprengte am Nachmittag den zweiten Gasvorwärmer am ehemaligen Steag-Kraftwerk. Die Anlage diente während des Kraftwerkbetriebes zur Vorwärmung der Rauchgase für die Abscheidung von Stickstoffoxiden in der Rauchgasentstickung. Die Anlage ist etwas größer als die, die Ende November gesprengt wurde, wiegt in Summe etwa 1.200 Tonnen und besteht zu 99 Prozent aus Stahl und Metallen. Der Sicherheitsbereich lag im Bereich des Kraftwerkgeländes und die Sprengung fand in Absprache...

  • Lünen
  • 19.02.21
Politik
Wie Benedikt Spangardt, Pressesprecher der Stadt Lünen erläutert, seien in Vorbereitung des Neubaus nur Bäume gefällt worden, bei denen es wirklich nötig gewesen sei und das erst nach natur- und artenschutzrechtlicher Prüfung.
3 Bilder

Neubau-Plan überrascht nicht nur Eltern

Fällarbeiten am Schulzentrum Altlünen für den Neubau der Realschule wühlen Elternvertreter und Schüler des Gymnasiums Altlünen auf - denn auch Bäume auf der Streuobstwiese stehen im Baufeld. Im Laufe der Woche überraschte nicht nur die Eltern dann aber noch ein anderer Fakt. Nach Informationen unserer Redaktion sollten Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Lünen, die in dieser Woche zwischen Gymnasium und Realschule die Fällarbeiten durchführten, auch Bäume auf der Streuobstwiese fällen, stoppten...

  • Lünen
  • 19.02.21
Wirtschaft
In Brambauer kam es am Abend zu einem Stromausfall.

Stromausfall trifft Teile von Brambauer

Teile von Brambauer waren am Abend ohne Strom. Ursache war laut den Stadtwerken Lünen ein Fehler an einem Kabel. Nach Informationen der Stadtwerke betraf der Stromausfall, der gegen 21.51 Uhr begann, rund vierhundert Haushalte. Den Auslöser fanden die Stadtwerke-Teams, die sofort zur Fehlersuche ausrückten, in einer defekten Isolierung an einem Kabel im Bereich der Zufahrt zu Rewe und Aldi in Brambauer. Die Einfahrt soll für die Reparatur im Wechsel je zur Hälfte gesperrt werden, um neue Rohre...

  • Lünen
  • 19.02.21
Blaulicht

Großfeuer-Alarm in Vinnum

Zu einem Brand, der etwa dreihundert Quadratmeter einer Halle betreffen sollte, wurden die Feuerwehren aus Olfen, Vinnum, Selm und Bork heute gegen 10.20 Uhr gerufen. Bei einem Betrieb an der Lützowstraße entstand bei Arbeiten an einem Dach ein Brand, die Dachdecker brachten das Feuer aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle. Die Löschzüge aus Selm und Bork konnten die Einsatzfahrt abbrechen, die Löschzüge aus Olfen und Vinnum kontrollierten das Dach und führten Nachlöscharbeiten...

  • Lünen
  • 19.02.21
Politik

Samstag mit Martin Püschel
SPD-Bürgertelefon geschaltet

Das Bürgertelefon der SPD-Fraktion ist am Samstag, dem 20. Februar 2021 wieder geschaltet. Unter der Rufnummer 02306-1528 wird der stellvertretende Fraktionsvorsitzender Martin Püschel aus Lünen-Horstmar, Vorsitzender des Betriebsausschusses ZGL von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr erreichbar sein und sich Zeit nehmen für die Anliegen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Petra Klimek

  • Lünen
  • 19.02.21
Sport

Hüsing-Elf stoppt BVB - doch Dortmund bleibt Erster

In der Fußball-Regionalliga West verpasste es die U23 von Borussia Dortmund, ihren Vorsprung auf den Zweiten, Rot-Weiß Essen, auf fünf Punkte auszubauen. Im Nachholspiel gegen den SC Wiedenbrück (Platz 13) - mit dem Lüner Abwehrspieler David Hüsing auf der Bank - gab es nur ein 2:2. Die Ostwestfalen, die das Hinspiel 1:4 verloren hatten, machten in Dortmund einen 0:2-Rückstand weg. Dortmund führt weiter mit 57 Punkten die Tabelle ab. Essen, das gegen Wiedenbrück mit zwei Remis ebenfalls schon...

  • Lünen
  • 19.02.21
Politik

FDP-Lünen Bürgertelefon
FDP-Lünen Bürgertelefon

Am Dienstag, den 23.02.2021 ist für die FDP Lünen Herr Dr. Roland Giller am Bürgertelefon. Unter der Rufnummer 02306 2099996 beantwortet Herr Klaus Rausch gerne von 18 bis 20 Uhr die Fragen der Lüner Bürgerinnen und Bürger. Sonstige Anliegen auch gerne per E-Mail an fraktion@fdp-luenen.de.

  • Lünen
  • 18.02.21
Natur + Garten
Die Lippe hat leichtes Hochwasser - ein Teil der Treppe in der Innenstadt versinkt deshalb in den "Fluten".
11 Bilder

Flüsse haben leichtes Hochwasser

Schnee ist bekanntlich nur Wasser in andere Form - und das führt in den Flüssen und Bächen im Kreis Unna nun zu leichtem Hochwasser. Der Schnee ist mittlerweile fast verschwunden und welche Massen es waren, macht sich bemerkbar an den Gewässern: Im Norden von Lünen rauscht der Krempelbach, sonst eher ein Rinnsal, mit ordentlich Druck durch sein Bett, auch die Seseke führt deutlich mehr Wasser. Die Lippe in Lünen stand am Mittwoch bei rund 3,70 Meter, knackte in der Nacht dann die Marke von 4,20...

  • Lünen
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Sport
Frank Schulz auf der Bank,  u. a. mit Torwarttrainer Reinhard Paul, und Schulz in der Soccerhall Horstmar, in der er auch aktiv war.
4 Bilder

Frank Schulz, der Bundesliga-Profi, der den LSV coachte, wird 60

Beim SC Hörstel und in seinem Geburtsort Remscheid beim VfB zog er erstmals die Kickerschuhe an. Erwachsen, inzwischen 1,86 Meter lang, wurde er zu einer Größe im deutschen Fußball. Die Rede ist vom Mittelfeldmann Frank Schulz. Am heutigen Donnerstag (18.2.21) feiert er seinen 60. Geburtstag. Ab 1983 waren Westfalia Herne, der VfL Bochum, Eintracht Frankfurt, VfL Osnabrück, Borussia Mönchengladbach und Alemannia Aachen seine Stationen als Senior. Er bestritt 213 Spiele in der 1. Bundesliga,...

  • Lünen
  • 18.02.21
Politik
Ulli Pietsch, Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion, freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Ulli Pietsch am GFL-Bürgertelefon

Das GFL-Bürgertelefon ist am Sonntag, 21. Februar, wieder geschaltet. Von 17 bis 19 Uhr steht Ulrich Pietsch für Fragen, Kritik und Anregungen zur Verfügung. Ulli Pietsch ist Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung sowie Umwelt, Klima und Mobilität. Ulli Pietsch ist im Lüner Süden stark verwurzelt. So ist er u. a. Vorsitzender der IGBCE Lünen-Süd, Mitglied der Südparkfreunde und Teilnehmer am Runden Tisch Lünen-Süd....

  • Lünen
  • 18.02.21
Wirtschaft
Der Arbeiter wirkt vor den Schrott-Massen winzig klein - hier geht in den nächsten Tagen der Riesen-Bagger ans Werk.
17 Bilder

Kraftwerk: Termin steht für letzten Knall

Stahl und Beton sind bei ihm ohne Chance - seit Mittwoch knabbert der dickste Abbruch-Bagger Deutschlands offiziell am alten Kraftwerk. Die Hagedorn-Gruppe verriet am Rande des Termins auch das Datum für die Sprengung. Der Boden bebt, wenn er auf seinen Ketten über das Kraftwerk-Gelände rollt - die Rede ist vom KMC1600S. Superlative kann der Riese, der extra für die Hagedorn-Gruppe gebaut wurde, auf alle Fälle, in Lünen soll er nun eine Super-Hilfe sein in den letzten beiden Wochen des...

  • Lünen
  • 17.02.21
  • 3
  • 2
Sport
Dieter Rogamnn packte auch als Vorstandsmitglied überall mit an.

Dieter Rogmann feiert seinen 80.

Einer der bekanntesten Funktionäre aus der Garde der älteren Lüner Fußballer feiert am heutigen Mittwoch (17. 2. 21) Geburtstag. Dieter Rogmann wird 80 Jahre alt. Dessen Herz schlägt für zwei Vereine aus Brambauer. Zuerst für den früheren FC Brambauer 45. Sein Vater Willi „Boss“ Rogmann führte ihn an den Klub aus dem Volkspark, der die Saison 1958/59 mit dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaft der A-Jugend krönte, heran. Rogmann war in den 56 Jahren seiner Mitgliedschaft auch Vorsitzender...

  • Lünen
  • 17.02.21
  • 1
  • 1
Blaulicht

Feuerwehr pumpt überfluteten Keller leer

Zu einem Rohrbruch in einer Zwischendecke wurde die Feuerwehr Bork gegen 19.30 Uhr am Dienstagabend gerufen. In einem derzeit nicht bewohnten Haus, dass in Bork Auf der Schlucht steht, lief das Wasser aus einem defekten Wasserrohr in den Keller. Die Feuerwehr pumpte den Keller leer und sperrte den Hauptwasseranschluss ab.

  • Lünen
  • 17.02.21
Wirtschaft
Die Heizung ist seit über einer Woche defekt - und so heizte eine Mutter aus Lünen mit dem Backofen.

Mutter heizte mit dem Backofen

Manuela D. aus Lünen ist froh, dass der Schnee schmilzt und die Temperaturen wieder über den Gefrierpunkt klettern, denn in der letzten Woche - so berichtet sie unserer Redaktion - heizte sie zeitweise mit dem Backofen. Manuela D. kritisiert scharf ihren Vermieter, die LEG Immobilien. Der Schnee kam und die Heiztechnik fiel aus, die Lünerin meldete das, so berichtet sie, ebenso wie mehrere ebenfalls betroffene Nachbarn der Mehrfamilienhäuser an der Münsterstraße, noch am selben Wochenende der...

  • Lünen
  • 16.02.21
LK-Gemeinschaft
Problemzone und nicht nur hier
2 Bilder

Vorsicht Gehwege glatt!!!
Versäumte Schneeräumpflicht

Aufpassen glatt!!! Liebe Mitmenschen, Mo.-Sa. von 7:00-20:00 gilt diese Pflicht. Schneeräumpflicht .... Durch das nun einsetzende Tauwetter und den Regen gibt es hier teilweise spiegelglatte Bürgersteige und Gehwege, weil dort noch immer Schnee liegt. Es besteht dort eine erhebliche Unfallgefahr und die Verantwortlichen könnten bei Schäden haftbar gemacht werden. Ja, nicht alle können das selber leisten, dann besteht aber die Möglichkeit der Absprache und evtl. kann der Nachbar ja helfen. Liebe...

  • Lünen
  • 16.02.21
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Die "Skyline" von Brambauer
14 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel
Schnee von gestern

Schnee von gestern: Da geht sie hin, die weiße Pracht und verwandelt sich in Schneematsch, die folgenden Impressionen von Sonntag sollen den Vorort Brambauer noch einmal mit blauem Himmel, Sonnenschein und ganz viel Schnee zeigen. Für all diejenigen, die nicht zu einem Spaziergang aufbrechen konnten. Brambauer von Süden gesehen: Die "Skyline" von Brambauer aus Süd-Westen, links erkennt man deutlich die Martin-Luther-Kirche und ganz rechts sehen Sie die Barbarakirche. Wenn die Bäume im Laub...

  • Lünen
  • 16.02.21
  • 3
  • 2
Sport
Peter Marx fordert den Abbruch.

LSVer Peter Marx: Spielbetrieb ganz abbrechen

Eindeutig gegen die zügige Wiederaufnahme des Fußball-Betriebes in Corona-Zeiten bei den Amateuren spricht sich Peter Marx, zweiter Vorsitzender des Westfalenligisten Lüner SV aus. Von Bernd Janning „Es muss eine vernünftige Entscheidung vom Verband getroffen werden! Einige Vereine sind am 1. April 2021 fast sechs Monate nicht im Trainingsbetrieb. So etwas ist noch nie vorgekommen! Es ist unverantwortlich, Spieler nach so einer langen Zeit und nur drei Wochen Training, in den Wettkampf gehen zu...

  • Lünen
  • 16.02.21
Natur + Garten
Das Winterwetter mit Sonnenschein und blauem Himmel lockte am Wochenende viele aufs Eis.
3 Bilder

Eis lockte viele auf die Seen

Winter im Kreis Unna! Schlitten standen am Wochenende zum Rodeln hoch im Kurs, aber auch die Schlittschuhe durften aus dem Keller wieder einmal an die frische Luft. In Lünen und Selm trauten sich viele aufs Eis. In Lünen waren es vor allem der Horstmarer See und der Cappenberger See, die die Besucher lockten, in Selm der Ternscher See. Das Wetter bot mit Sonnenschein und blauem Himmel die perfekte Kulisse. Wo Menschen aufeinander treffen, da geht es in Corona-Zeiten auch immer um den Abstand....

  • Lünen
  • 15.02.21
Wirtschaft
Die Müllabfuhr fährt in dieser Woche mit zwei zusätzlichen Müllautos  - und macht wohl auch Überstunden.

Müllabfuhr hat in Lünen diesen Plan

Schnee bremste die Müllabfuhr in der letzten Woche und so sind die Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Lünen auch in dieser Woche noch im Einsatz. Plastikmüll, Papiermüll, Restmüll: Tonne reiht sich an manchen Stellen schon an Tonne. Die Wirtschaftsbetriebe wollten seit heute wieder im normalen Rhythmus sein, doch nicht überall klappte dieser Plan. In Lünen fahren deshalb nun zu den normalen Touren zwei zusätzliche Müllautos, sie kümmern sich um die bei Schnee und Eis nicht abgeholten Tonnen....

  • Lünen
  • 15.02.21
Ratgeber
Dem Schnee folgt wohl der Regen und d damit besteht akute Glätte-Gefahr.

Woche startet wohl mit starker Glätte

Im Berufsverkehr müssen sich die Menschen im Kreis Unna zum Start der neuen Woche wohl erneut auf Wetter-Probleme einstellen: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starker Glätte. Im Moment ist es noch eine Vorabinformation und voraussichtlich ab den Abendstunden präzisieren die Experten ihre Vorhersage, doch schon jetzt sehen sie eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial. Regen soll ab dem frühen Morgen aus Westen aufkommen, auf den eiskalten Böden besteht dann akute Glätte-Gefahr. Im...

  • Lünen
  • 14.02.21
  • 1
Ratgeber
"Betreten der Eisfläche auf eigene Gefahr!", so gilt es auch an den Gewässern in Lünen. Stadt und Feuerwehr warnten aber erst in dieser Woche dem Betreten.
3 Bilder

Schnee verdeckt Gefahren auf den Eis

Eis lockt an diesem Wochenende viele auf die Seen im Kreis Unna, doch es ist kein unbeschwertes Abenteuer. Der Schnee verdeckt Gefahren auf dem Eis. Feuerwehren warnten schon in der letzten Woche, der Appell erreichte aber offensichtlich nicht alle: Die Seen im Kreis waren heute bei bestem Winterwetter für viele das Ziel. Kinder und Senioren, Familien mit ihren Hunden, auf Schlittschuhen und mit Schlitten - alle liefen hinaus aufs Eis. Ein Erlebnis, das böse Ende kann und Anteil daran hat auch...

  • Lünen
  • 13.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.