Lünen: Nahaufnahme

Bildergalerie zum Thema Nahaufnahme
66
67
66
57
Anzeige
Anzeige
1 Bild

Dance à quatre 9

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 11.09.2018

Schnappschuss

1 Bild

Feuerdorn an Ziergurke - eine kleine Spielerei 9

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 10.09.2018

Schnappschuss

1 Bild

Herbstfrüchte 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 09.09.2018

Schnappschuss

1 Bild

Extravagant 2 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 03.09.2018

Schnappschuss

1 Bild

Neues vom Kürbis 2

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 02.09.2018

Heute mal ein Rezept für ein leckeres Kürbis-Chutney. Im Rezept ist Zimt angegeben, da ich den aber nicht mag, habe ich kräftig mit Curry gewürzt. Außerdem ist das Chutney für meinen Geschmack recht süß, also lieber etwas vorsichtig mit dem Zucker sein. Jetzt geht es los: 600 g Hokkaido (vorbereitet gewogen) 2 Schalotten 1 Knoblauchzehe 1 Stck. Ingwer (ca. 2 cm) 1 rote Chilischote 2 El Rapsöl 150 ml...

1 Bild

Sei du selbst, das steht dir am besten (Unbekannt) 10

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 01.09.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Extravagant 5

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 29.08.2018

Helikonien, auch Hummerscheren oder falsche Paradiesvogelblumen genannt, sind die einzige Gattung der Familie der Helikoniengewächse in der Ordnung der Ingwerartigen. Zur Gattung gehören 100 bis 225 Arten, darunter sind einige Zierpflanzen. Der Name leitet sich vom griechischen Berg Helikon ab, dem Sitz der Musen, wohl weil die Blütenstände so dekorativ sind. (Wikipedia)

7 Bilder

Birkenrinde 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 19.08.2018

Birkenrinde ist eines der vielfältigsten und faszinierendsten Materialien, die uns die Natur schenkt. Was uns in der modernen Industriegesellschaft heute Kunststoff ist, ist seit Jahrhunderten in vielen indigenen Kulturen die Birkenrinde. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Rinde machen die Birke so besonders. Schon zu Urzeiten lernte man, schwarzen Teer aus der weißen Rinde zu gewinnen. Birkenpech finden wir auch heute in...

1 Bild

Eicheln sind essbar, aber auch giftig 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 16.08.2018

Die Eichel enthält im rohen Zustand einen sehr hohen Anteil an Gerbstoffen, sie führen zu starken Magen-Darm-Beschwerden wie Brechreiz, Bauchkrämpfen und Durchfall. Um Eicheln genießbar zu machen muss man sie vorsichtig in der Pfanne rösten, schälen und sie mehrere Tage wässern. Während des Wässerns geben die Früchte die Gerbstoffe ans Wasser ab, das sich dadurch bräunlich verfärbt. Das Wasser muss dabei täglich...

1 Bild

Am Wegrand 7

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 15.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Regen ist das Konfetti des Himmels (Autor unbekannt) 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 14.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Kraftvoll zubeißen 6

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 12.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Quirl-Malve (Malva verticillata) 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 09.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Am Wegesrand 4

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 07.08.2018

Schnappschuss