Verstrahlt und leichtsinnig
24-jähriger Marler lässt mitten in der Nacht im Wald Böller hochgehen

Wie verstrahlt und leichtsinnig kann man eigentlich sein? Ein 24-jähriger Marler vereinte diese beiden Eigenschaften übers Maß hinaus. Anscheinend glaubte er es wäre bereits Silvester. Denn er ließ bei dem derzeitigen staubtrockenem Wetter Böller in einem Wald hochgehen. 

Anwohner meldeten in der Nacht zu Mittwoch, dass in einem Wald am Dümmerweg Böller gezündet wurden. Die Polizei machte sich sofort zum Tatort auf und erwischte gegen 2 Uhr in der Nähe des Vorfalls einen Mann. Und der Aufgegriffene hat anscheinend die Feuerwerkskörper im Wald detonieren lassen. Außerdem fanden die Beamten über 60 Böller im Unterholz.

Der 24-Jährige musste vor Ort kurz durch Sanitäter behandelt werden, da er leichte Verletzungen hatte. Dann musste er mit zur Wache. Die noch nicht gezündeten Böller aus dem Wald wurden sichergestellt.

Gegen den Marler wird jetzt wegen Herbeiführens einer Brandgefahr und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.