Aufwendiger Rettungsdiensteinsatz

Mit Hilfe der Drehleiter und der Höhenretter konnte die Patientin aus der Wohnung transportiert werden.
2Bilder
  • Mit Hilfe der Drehleiter und der Höhenretter konnte die Patientin aus der Wohnung transportiert werden.
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Zu einem nicht alltäglichen Rettungsdiensteinsatz wurden die Kräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen am Samstagnachmittag gerufen. Gemeldet waren zunächst Rückenbeschwerden bei einer Frau, die in der Moorkampstraße wohnt. Der Rettungswagen der Wache Heßler war zügig vor Ort und konnte sich schnell ein Bild von der Patientin machen. Bewegungsunfähig und von starken Schmerzen geplagt, fanden die Rettungskräfte die Frau vor.

Höhenrettung und  Sonderfahrzeug

Es war sofort klar, dass weitere Einsatzkräfte von Nöten sind, um der Patientin helfen zu können. Neben dem Notarzt rückte ein Löschfahrzeug, eine Drehleiter, die Sondergruppe Höhenrettung und das Sonderfahrzeug Rettungsdienst der Feuerwehr Essen an. Nachdem der Notarzt der Patientin die Schmerzen genommen hatte, konnte sie mit Unterstützung der Höhenretter und der Drehleiter aus der Wohnung transportiert werden. In Begleitung des Notarztes übernahm das Sonderfahrzeug der Feuerwehr Essen den Transport in ein Gelsenkirchener Krankenhaus. Nach gut 3 Stunden endete der Einsatz erfolgreich für die letzten Kräfte.

Mit Hilfe der Drehleiter und der Höhenretter konnte die Patientin aus der Wohnung transportiert werden.
Den Transport in die Klinik übernahm das Sonderfahrzeug Rettungsdienst der Feuerwehr Essen.
Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen