Bahnunfall
Autofahrer starb an der Unfallstelle, 27-jähriger Lokführer aus Marl erlitt einen Schock

Auto auf Bahnübergang Verspohlweg von Zug erfasst. Heute, gegen 8.50 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Autofahrer aus Dorsten mit seinem Pkw auf einer Verbindungsstraße zwischen Hervester Straße und Verspohlweg. Als der den dortigen unbeschrankten Bahnübergang überqueren wollte, erfasste ihn ein Personenzug der Nordwestbahn. Der Zug kam nach etwa 150 Metern am Bahnübergang Munastraße/Köhlerstraße zum Stehen. Der 63-Jährige Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Der 27-jährige Lokführer aus Marl erlitt einen Schock und wurde medizinisch betreut. Die 14 Fahrgäste im Personenzug blieben unverletzt. Die Unfallursache steht zur Zeit noch nicht fest. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Einsatzbericht der Feuerwehr

Zu einem schweren Verkehrunfall im Stadtteil Wulfen sind heute Morgen die Löschzüge Wulfen, Hervest I, der Rettungsdienst sowie die hauptamtliche Wache alarmiert worden. Ein Pkw war zunächst auf einem unbeschrankten Bahnübergang, der sich auf einer Verbindungsstraße zwischen der Hervester Straße und dem Verspohlweg befindet, mit einem Personenzug der Nordwestbahn kollidiert. Der Zug kam schlussendlich in Höhe des Bahnüberganges Munastraße, circa 150 Meter entfernt vom eigentlichen Unfallort, zum Stillstand. Der eingesetzte Notarzt konnte hier nur noch den Tod des 63-jährigen Autofahrers feststellen. Die eingesetzten Kräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und stellten den Brandschutz sicher. Im Anschluss übernahm die Feuerwehr die Bergung des Unfallopfers aus dem Fahrzeug. Der 27-jährige Lokführer musste vom Personal des Rettungsdienstes medizinisch betreut werden, die 14 Fahrgäste, die sich zum Zeitpunkt des Unfalles im Zug befanden, blieben allesamt unverletzt. Die Unfallursache ist unbekannt, die Polizei ermittelt. Da sich die Einsatzstelle in unmittelbarer Nähe des Munitionsdepots der Bundeswehr befand, wurden die Einheiten der Feuerwehr Dorsten von Kräften der Bundeswehr-Feuerwehr unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen