Brandstifterinnen in Marl festgenommen, Taten gestanden

Nachdem in Marl mehrere Mülltonnen und Container gebrannt und Haltestellen-Scheiben zerstört wurden, hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden jungen Frauen (17 und 18 Jahre) aus Marl sollen von Mitte November bis Anfang Januar im Stadtteil Drewer insgesamt fünf Mülltonnen, einen Altkleidercontainer, einen PKW und Sträucher angezündet haben. Außerdem werden sie verdächtigt, zwei Haltestellenscheiben beschädigt zu haben. Verletzt wurde bei den Taten niemand, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Den Großteil der Taten haben die beiden jungen Frauen inzwischen zugegeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.