Einbruchsschutz: Polizei informiert und kontrolliert

Die Polizei hat Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag an einem Aktionstag in Herten über Einbruchsschutz informiert, Präventionshinweise gegeben und Kontrollen durchgeführt. Gerade in der dunklen Jahreszeit steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche an. Die Polizei setzt neben repressiven Maßnahmen gegen Einbrecher bei solchen direktionsübergreifenden Aktionstagen gegen Wohnungseinbrüche auch auf Prävention.
Bereits morgens gab es auf dem Markplatz in Westerholt einen Stand, an Beamte die Bürgerinnen und Bürger vor Ort über Möglichkeiten des Einbruchsschutzes informierte. In zahlreichen Beratungsgesprächen gaben sie Tipps, wie man seine vier Wände sinnvoll vor Einbrechern schützen kann. Die Polizisten zeigten anschaulich an einem mitgebrachten Fenster, welche Sicherungen und Verriegelungen Einbrecher abhalten können und berieten die Interessierten, wie man auch in der dunklen Jahreszeit Einbrecher abhalten kann. Später waren Polizisten in Wohngebieten unterwegs und haben Ausschau nach auf-Kipp-stehenden Fenstern gehalten. Solche Fenster sind eine Einladung für Einbrecher, der Weg zu der Wertsachen steht quasi offen. Über 20 Mal sprachen die Beamten Bewohnerinnen und Bewohnern an, bei denen nicht alles optimal gesichert war und gaben Tipps. An mehreren Stellen überprüften Beamtinnen und Beamte der verschiedenen Dienststellen verdächtige Fahrzeuge und Personen und führte Verkehrskontrollen durch. Über 100 Fahrzeuge wurden kontrolliert, fast 150 Personen überprüft. Ein Mann wurde festgenommen, weil er mit Haftbefehl gesucht wurde. Einem 53-jährigen Hertener wurde eine Blutprobe entnommen, weil er im Verdacht steht, dass er unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs war. Einen Führerschein hatte der Mann auch nicht. Er bekommt jetzt mehrere Anzeigen. In 14 weiteren Fällen mussten die Beamten Verwarngelder wegen verschiedener Verstöße erheben. In einem Fall wurde eine Sicherheitsleistung fällig.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.