Grausame Tierquälerei

Am heutigen Tage, gegen 11.16 Uhr am 26.9.  bemerkten Passanten ein offensichtlich totes Pferd auf einer Weide in Dorsten-Holsterhausen, unmittelbar an der Borkener Str. gelegen. Im Rahmen der Nachschau musste nicht nur der Tod des Tieres, sondern Formen übelster Tierquälerei festgestellt werden. Die Stute wurde offensichtlich im Bereich des Unterbauches komplett aufgeschnitten. Neben weiteren Schnittverletzungen wurde dem Pferd unter anderem ein Ohr abgetrennt. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0800 2361 111.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen