Mann bei Unfall auf der A 43 verletzt, medizinischer Notfall

Bei einem Unfall auf der A 43 ist am Mittwochmittag (12. Februar) ein Mann verletzt worden. Es ist nicht auszuschließen, dass dem Unfall ein medizinischer Notfall vorangegangen ist.

Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 76-Jähriger aus Schwelm gegen 12.20 Uhr die Parallelfahrbahn der A 43 in Fahrtrichtung Wuppertal im Autobahnkreuz Bochum/Witten. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sein Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Verkehrsschildern, einer Betonschutzmauer und Schutzplanken.
Der Fahrer war zunächst in seinem Wagen eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr befreit und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Die Parallelfahrbahn musste bis ca. 13.05 Uhr komplett gesperrt werden. Anschließend war für rund 30 Minuten nur der rechte Fahrstreifen befahrbar, bis die Fahrbahn gegen 13.35 Uhr wieder vollständig freigegeben wurde.
Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.