Nächtlicher Wohnungsbrand an der Polsumer Straße, Wohnung nach Feuer komplett zerstört und unbewohnbar

Am frühen Dienstagmorgen, 09.07.2019, gegen 04.00 Uhr, erreichte die Leitstelle der Polizei ein Notruf zu einem Wohnungsbrand an der Polsumer Straße. Sofort eingetroffene Polizeibeamte konnten alle Bewohner des betreffenden Mehrfamilienhauses evakuieren.
Ein 58-jähriger Bewohner des Hauses erlitt eine Rauchgasvergiftung. Rettungskräfte brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Womöglich entstand der Brand in der Dachgeschosswohnung, weil ein Hausbewohner mit brennender Zigarette im Bett eingeschlafen war. Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzmitteln vor Ort und löschte den Brand, bei dem die gesamte Dachgeschosswohnung zerstört wurde. Die Ermittlungen der polizeilichen Fachdienststelle dauern an.

Einsatzbericht der Feuerwehr

In den Morgenstunden am 9.7.  um 04:00 Uhr, ereilte die Feuerwehrleitstelle ein Notruf aus Gelsenkirchen Hassel. Der Anrufer meldete ein vermutliches Feuer in einem Imbiss. Er selber war nicht vor Ort und rief im Auftrag einer Verwandten an, die kein Deutsch sprach. Die Einheiten der Wache Hassel und Buer wurden alarmiert und rückten in den Stadtnorden aus. Vor Ort stellte sich die Situation so dar, dass eine Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Vollbrand stand. Alle Hausbewohner hatten das Gebäude bereits eigenständig verlassen. Der Wohnungsinhaber wurde nach der rettungsdienstlichen Erstversorgung mit dem Verdacht auf einem Rauchvergiftung dem Krankhaus zugeführt. Zwei Atemschutztrupps gingen zur Brandbekämpfung vor. Nach einer knappen Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die betroffene Wohnung brannte vollständig aus. Ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl konnte verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis 06:30 Uhr hin. Tatkräftige Unterstützung erhielt die Berufsfeuerwehr dabei von der Freiwilligen Feuerwehr Buer. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.