PKW ins Gleisbett gesteuert und dort festgefahren

Am Mittwochabend (15.01.2020) kam es zu einem Verkehrsunfall im Schienenbereich ohne verletzte Personen.
Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 17.55 Uhr zur Hubertusstraße alarmiert. Am dortigen Bahnübergang hatte eine 82-jährige PKW-Fahrerin ihren PKW, aus ungeklärter Ursache, ins Gleisbett gesteuert und sich dort festgefahren.
Die PKW-Fahrerin wurde rettungsdienstlich untersucht, bedurfte aber keiner weiteren Behandlung und war unverletzt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den PKW mittels Winde aus dem Gleisbett, nachdem die Bahnstrecke durch die Deutsche Bahn gesperrt worden war.
Der Einsatz dauerte bis 19.15 Uhr an, im Einsatz befand sich die hauptamtliche Wachabteilung sowie der Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzt.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen