Polizei stoppt "Solarauto" und Sattelzug mit defekten Bremsen

"Solarauto" Marke Eigenbau

Polizeibeamte haben  auf der Emil-Zimmermann-Allee in  GE-Erle einen Wagen mit aufgebautem Solarmodul kontrolliert. Der 32-jährige Fahrer gab an, er betreibe darüber einen Kühlschrank im Fahrzeuginnern. Der Aufbau war nicht genehmigt. Somit untersagten die Beamten dem 32-Jährigen die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Ladung  fehlerhaft gesichert


Am Donnerstag, 3. September 2020, stoppte die Polizei um 12 Uhr einen polnischen Sattelzug, der mit knapp 25 Tonnen Stahl beladen war. Die Ladung war fehlerhaft gesichert. Außerdem stellten die Polizisten Risse in den Bremsscheiben des Aufliegers fest. Der Sattelzug wurde in eine Gelsenkirchener Fachwerkstatt gebracht und dort überprüft. Der Sattelzug war nicht verkehrssicher. Die Bremsen waren fehlerhaft, die Bremsleistung betrug lediglich 30 Prozent. Die Polizeibeamten untersagten dem 59-jährigen Fahrer des Gespanns die Weiterfahrt bis zur Instandsetzung. Der 59-jährige Mann aus Polen musste eine Sicherheitsleistung entrichten. Ihn erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen