Schwerer Verkehrsunfall, lebensgefährlich verletzte Beifahrerin

Beschädigter Pkw
2Bilder

Um 15.38 Uhr kam es in Recklinghausen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem fünf Menschen verletzt wurden. Ein 26-jähriger Hertener bog mit seinem Pkw vom August-Schmidt-Ring nach links in die Kardinal-von-Gahlen-Str. ein. Dabei übersah er den in Richtung Innenstadt fahrenden 36-jährigen Pkw-Fahrer aus Oer-Erkenschwick. Als dieser einen drohenden Zusammenstoß bemerkte, versuchte er mit einer Vollbremsung die Kollision zu verhindern. Dabei drehte sich der Pkw um 180 Grad und prallte mit dem Heck auf ein entgegenkommendes Fahrzeug. In diesem saßen eine 17-jährige Dattelnerin und ihre 47-jährige Mutter. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Pkw erheblich beschädigt und alle Insassen verletzt. Die 17-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt, ihre Mutter erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Im Pkw des 36-jährigen Oer-Erkenschwickers wurden alle drei Insassen leicht verletzt. Zeugenaussagen und den objektiven Spuren nach war der 36-jährige mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem August-Schmidt-Ring unterwegs. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000,- EUR.

Einsatzbericht der Feuerwehr

Am heutigen Freitag (12.07.2019) ereignete sich um ca. 15.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem August-Schmidt-Ring in Höhe der Einfahrt zur Justizakademie bei dem fünf Personen verletzt wurden.

Die ersten Anrufer sprachen bereits von mindestens zwei verletzten Personen, von denen eine im Fahrzeug eingeklemmt sei. Die Kreisleitstelle alarmierte daraufhin die hauptamtliche Wachabteilung mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt unter dem Stichwort 'Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person'.

An der Unfallstelle war es zu einer Kollision von zwei PKW gekommen. Die beiden PKW waren mit insgesamt 5 Personen besetzt. Eine Person befand sich noch in einem Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Die erst eintreffenden Einsatzkräfte begannen sofort mit der Versorgung der Patienten und Absicherung der Einsatzstelle. An der Einsatzstelle kümmerten sich einige Ersthelfer bereits vorbildlich um die Patienten und unterstützen die Einsatzkräfte bei der weiteren Versorgung. Für die insgesamt fünf Verletzten wurden drei weitere Rettungswagen und zwei weitere Notärzte sowie der Leitende Notarzt des Kreises Recklinghausen nachgefordert.

Die drei schwerstverletzen Frauen wurden umgehend durch die Rettungswagenbesatzungen mit Unterstützung der Notärzte versorgt und anschließend in zwei Krankenhäuser in Recklinghausen und ein Krankenhaus in Gelsenkirchen eingeliefert. Ein schwerverletzter Mann wurde in ein Krankenhaus nach Herten transportiert, ein leichtverletzter Mann wurde in ein Krankenhaus in Recklinghausen eingeliefert.

Im Laufe des Einsatzes wurden die betroffenen Fahrzeuge durch die Feuerwehr gesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und abgestreut. Weitere technischen Maßnahmen waren an der Einsatzstelle nicht erforderlich.

An dem Einsatz waren die hauptamtliche Wachabteilung, drei Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache, ein Rettungswagen der Rettungswache Ortloh und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge der Feuerwehr Recklinghausen beteiligt. Zur weiteren Unterstützung wurde von der Feuerwehr Marl ein Notarzteinsatzfahrzeug und vom Rettungsdienst der Stadt Oer-Erkenschwick ein Rettungswagen alarmiert. Zur Koordination der medizinischen Maßnahmen wurde der Leitende Notarzt des Kreises Recklinghausen zur Einsatzstelle entsandt.

Zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die polizeilichen Auskünfte. Die Polizei hat die Unfallursachenermittlung aufgenommen.

Beschädigter Pkw
Beschädigter Pkw
Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.