Tödlicher Arbeitsunfall bei Alba im Chemiepark Marl

Am Samstag kurz vor 13 Uhr kam es in der Leichtverpackungssortieranlageder ALBA Recycling GmbH im Chemiepark Marl zu einem tödlichen Arbeitsunfall.  Bei Wartungsarbeiten ist ein Fremdfirmenmitarbeiter tödlich verunglückt, der im Auftrag der Firma Alba in der Anlage gearbeitet hatte.  Ein Fremdfirmenmitarbeiter und ein Mitarbeiter der Anlage erlitten bei dem Vorfall leichte Verletzungen. Sie wurden zur weiteren Behandlung in die Marler Paracelsusklinik gebracht.

Rettungskräfte waren  vor Ort. Die Behörden sind informiert und bereits ebenfalls mit Vertretern vor Ort. Die Sozialberatung des Chemieparks Marl betreute die in der Alba-Anlage befindlichen Mitarbeiter und die Einsatzkräfte vor Ort.

Vermehrte Alarme bei ALBA

Die Leichtverpackungssortieranlage für Recylingabfälle der ALBA hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. Nach dem Brand im vergangenen Jahr sind die Sicherheitsvorkehrungen zur Gefahrenerkennung im ALBA-Bau nahe Tor 1 des Chemieparks verstärkt worden.
Die Technik zur Brandfrüherkennung greift: Am vergangenen Sonntag konnte die Werkfeuerwehr den Brand eines im Sortiergut befindlichen Akkus in der Anlage zügig löschen, bevor sich das Feuer ausbreiten konnte.
Derzeit werden die Brandmeldeeinrichtungen in der Leichtverpackungssortieranlage für Recylingabfälle der ALBA auf die tatsächlichen Gegebenheiten in der Anlage eingestellt. Dies führt zu vermehrten Alarmauslösungen, die von Werkschutz und Werkfeuerwehr begleitet werden. Deswegen sind aktuell die Martinshörner der Einsatzfahrzeuge vermehrt zu hören.
Falsche entsorgte Lithium-Ionen-Akkus sind brandgefährlich. In der Vergangenheit gab es bereits Großbrände auf Recyclinghöfen.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.