Verdacht der Vergewaltigung in drei Fällen! - Untersuchungshaftbefehl vollstreckt

Am 08.08.2019 kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen 39-jährigen bulgarischen Staatsangehörigen im Hauptbahnhof Münster.  Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Lübeck mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Hintergrund war, dass das Amtsgericht Lübeck für den 39-jährigen Bulgaren, wegen des Verdachtes der Vergewaltigung in drei Fällen, die Untersuchungshaft am 07.08.2019 angeordnet hatte.
Die Bundespolizisten verhafteten den bulgarischen Staatsangehörigen noch vor Ort im Hauptbahnhof Münster und verbrachten ihn zunächst zur Bundespolizeiwache.
Zwecks richterlicher Vorführung wurde der Mann schließlich an die Justizwachtmeisterei am Amtsgericht Münster übergeben.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.