Verkehrsunfall mit vier Verletzten und hohem Sachschaden

2Bilder

Am Dienstagabend, um 21:00 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Pkw-Führer aus Dorsten mit seinem 20-jährigen Beifahrer aus Dülmen die Königsberger Allee in Richtung Dorstener Innenstadt. An der Kreuzung Bestener Straße/Gahlener Straße beabsichtigte er nach links in die Gahlener Straße abzubiegen. Ein 76-jähriger Pkw-Führer fuhr mit seiner 73-jährigen Beifahrerin, beide aus Dorsten, auf der Bestener Straße. Er beabsichtigte über die Kreuzung hinaus geradeaus ebenfalls auf die Gahlener Straße zu fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Durch die Kollision kam der 76-Jährige von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und geriet die Böschung hinab. Bei dem Zusammenstoß wurden der 76-Jährige, die 73-Jährige und der 20-Jährige schwer verletzt. Der 25-Jährige verletzte sich leicht. Die Geschädigten wurden zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser transportiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand knapp 34.000 Euro Sachschaden. Der Kreuzungsbereich musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Einsatzbericht der Feuerwehr

Um kurz nach 21:00 Uhr wurden gestern die Kräfte der hauptamtlichen Wache, des Löschzuges Altstadt und des Rettungsdienstes alarmiert. Auf der Gahlener Straße kam es zuvor in Höhe der Bestener Straße/Tankstelle zu einer Kollision zwischen zwei Pkw. In dessen Verlauf wurden in der Summe vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Da sich, entgegen der ersten Annahme, keine Personen eingeklemmt in den Fahrzeugen befanden und frei zugänglich waren, konnte umgehend eine rettungsdienstliche Versorgung eingeleitet werden. Die verletzten Unfallopfer wurden anschließend verschiedenen Krankenhäusern in der Umgebung zugeführt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten die Maßnahmen des Rettungsdienstes, sicherten die Einsatzstelle und nahmen im Anschluss auslaufende Betriebsmittel auf. Die Polizei erschien ebenfalls und hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Der Einsatz konnte gegen 22:30 Uhr beendet werden. Neben den Einheiten aus Dorsten, kamen Rettungsmittel aus Schermbeck und Gladbeck zum Einsatz

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.