Wohnmobil nach Unfall auf der A 31 völlig zerstört

Gegen 20:30h am Sonntag 5.7.  befuhr ein Wohnmobil den rechten Fahrstreifen der A 31 in Richtung Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Borken und Reken. Aufgrund eines Reifenplatzers verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte auf dem linken Fahrstreifen mit einem dort fahrenden PKW KIA. Das Fzg. schleudert anschließend nach rechts, überschlägt sich und kommt auf der Seite liegend im Grünbereich zum Stillstand.
Die beiden Insassen im Wohnmobil (männlich 48 und 49 Jahre alt aus dem Kreis Heinsberg) werden bei dem Unfall verletzt. Sie können aber das Krankenhaus in Borken nach ambulanter Behandlung verlassen. Am PKW KIA entsteht nur geringer Sachschaden. Durch den Überschlag wird der Aufbau des Wohnmobils völlig zerstört und muss durch einen ASD aufgerichtet und geborgen werden. Für die Bergung bleibt der rechte Fahrstreifen bis 23:30h gesperrt. Zu Verkehrsstörungen kam es nicht.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.