Der sagenhafte Bergbau

2Bilder


Der Bergbau geht - die Geschichten bleiben.

Am Samstag, den 5. Mai um 19 Uhr, findet die Veranstaltung „Der sagenhafte Bergbau“ mit Jessica Burri, Sopran und Dulcimer, im Erzschacht, Am Wetterschacht 19a in Marl statt.
Auf dem Programm sind Bergbausagen erzählt mit Klang und Musik. Der Eintritt beträgt 8 €.
Bei der Erzählung der Sage „Die Entdeckung der Steinkohle“, die auf historischen
Begebenheiten beruht, erfahren die Besucher, wie der Bergbau an der Ruhr angefangen hat. "Das Wunderloch und der Wunderspiegel" ist eine Sage mit einer magischenErklärung für die Entstehung des Bergbaus an der Emscher. Es gibt unheimliche Ereignisse im „Licht im ‚Alten Mann’. In „Der silberne Nagel“ erscheint ein Berggeist in Form einer schönen Jungfrau. Zuletzt begegnet den Zuhörern der Teufel in einem Bergwerk im Ruhrgebiet.
Erleben Sie den Bergbau mal ganz anders – eben sagenhaft.

In den USA geboren, kam Jessica Burri nach dem Besuch der Eastman School of Music nach Köln, um ihre Ausbildung fortzusetzen. Im Laufe ihrer langjährigen Arbeit als Opern- und Konzertsängerin spezialisierte sie sich auf selbst komponierte und arrangierte Lieder auf dem Dulcimer, einem altenglischen Saiteninstrument. Ihr Repertoire reicht dabei von Stücken des Mittelalters bis hin zu denen des 21. Jahrhunderts.

Aus ihrer Arbeit entstand bereits das Programm „Märchen und Musik“, eine Zusammenstellung klassischer und selbst verfasster Märchen, ergänzt mit speziell komponierten Musikstücken und klangvollen Textuntermalungen.

Samstag, den 5. Mai
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Ort: Erzschacht, Am Wetterschacht 19 a in Drewer
Eintritt: 8,00 €

VVK-STELLEN:
• Post-und Lottoannahme Alexandra Glaser-Benner, Bergstraße 171 // 02365/93 35 56
• 2Rad Jepkens, Victoriastraße 65 // 02365/42 6 11
• Heimdecor Winter, Brassertstraße 57 // 02365/1 20 69
• Sparkasse Vest, Brassertstraße 104 (am Markt) // 02365/92 48 70
• Holzwarth`s Elisabeth- Apotheke, Loestraße 4 // 02365/1 20 97
• SPK Vest Polsum, Kirchstr. 9b // 02365/79 55 90
• Koch-und Kunstoase, Hülsstraße // 02365/41 69 18
• Schatzmeister Heribert Bösing // 02365/32313

Autor:

Heribert Bösing aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen