Loewe Opta Meteor.

16Bilder

Vor einiger Zeit war ich mal auf der Riegestr an der Umladestation wo man Sperrmüll abgeben konnte ist ja nun n Baugelände.
Da geh ich doch was entsorgen da lacht mich was seltsames an,in grün mhhhh so was kenn ich doch hatte meine Oma doch auch.
Mal guggen,ohh n altes Röhrenradio mal fragen ob ich es haben kann jau nimm mit.
Zu Hause mal den Stecker rein und hoffen das was raus kommt,und wie nach fragen wo es herkommt tja der Opa war gestorben und die Kinder haben es entsorgt lag kopfüber in ner Mülltonne drinn.
Erstmal informieren über so Radios,n tolles Forum gefunden und eingelesen über das Thema.
Der Opa hatte es grün übergestrichen eigendlich sind sie ja naturgelassen nur poliert oder klar lackiert.
Das erste war zerlegen vorsichtig mit der Scalenscheibe und innenleben alles gereinigt den jahrelangen Staub.
Sodann aussen den Lack per Glasscheibe abgezogen geht auch schonender und 4 mal mit Bootslack lackiert.
Ne Schelllackpolitur ist schwierig drauf zu machen darum das.
Alle Messingleisten per Dremel poliert,sehen aus wie neu nun stehts im Wohnzimmer und wird ab und zu angemacht hat n tollen Klang.

Wer so eins noch irgendwo hat nicht im Müll hauen sondern aufarbeiten,Elektro Matthes kanns wieder richten oder selber machen gibt viele Teile neu dazu.
Fotos vorher und nacher.
mfg Paul

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen