Tausende werden erwartet
Polsum verwandelt sich am 3. Advent in ein Weihnachtsdorf

Fest-Atmosphäre um den „Alten Dorfkern“, das beschert die Interessengemeinschaft Polsumer Vereine den Besuchern am Sonntag.
  • Fest-Atmosphäre um den „Alten Dorfkern“, das beschert die Interessengemeinschaft Polsumer Vereine den Besuchern am Sonntag.
  • Foto: ST
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Es gibt das Dorf der Weihnacht wirklich: Diesen Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man am 3. Advent den Marler Stadtteil Polsum besucht. Denn dort verzaubern die Bewohner und deren Mitstreiter ihr Lebensumfeld liebevoll zu einem Ort der festlichen Heimeligkeit.

Im gesamten alten Dorfkern bietet sich den Besuchern an etwa 140 geschmückten Ständen ein außergewöhnliches und exklusives Angebot. Kurzum: Wer an diesem Tag nach Polsum pilgert, der findet sich in einer einzigartigen Kulisse wieder.

Denn die Menschen im Stadtteil am Rande von Marl leben Weihnachten, verwandeln am 15. Dezember ihr idyllisches Dorf in eine wahre Festinsel. Und das zum nunmehr 32. Mal. Zu diesem Anlass feiern kleine und große Stars und Sternchen mit den sicherlich wieder tausenden von Gästen das Fest von 11 bis 22 Uhr.

Neben handwerklichen und kunstgewerblichen Arbeiten, wie zum Beispiel Erzgebirgskunst, Holzschnitzereien und -spielzeug, Tiffany und Seidenmalerei, reicht der Gaumenschmaus von traditionellem Glühwein und süßen Weihnachtsleckereien über westfälischen Grünkohl mit kräftiger Mettwurst bis hin zu köstlichen Fischdelikatessen und südländischen Spezialitäten.

Und wie immer rollt der Nikolaus in seiner Kutsche durch die Straßen und aufs Fest, wobei er köstliche Stutenkerle an die Kinder verteilt.

Ein großer Höhepunkt mit kleinen Künstlern darf auch wieder nicht fehlen: Unter dem Motto „Kleine Stars auf der Showbühne ganz groß“ können selbst die Kleinsten ihr Talent unter Beweis stellen.  Übrigens: Alle Kinder, die mit Moderator Klaus Weihnachtliches auf der Showbühne vortragen, erhalten ein von der Werbegemeinschaft Polsum gestiftetes Geschenk als „Gage“.

Knallbuntes Programm

Wie gewohnt wird auch in diesem Jahr die Interessengemeinschaft Polsumer Vereine e. V. wieder ein besonders attraktives Unterhaltungsprogramm präsentieren. Wie in jedem Jahr wird wieder ein prominenter Stargast erwartet.

Auf der großen Showbühne geben sich die Künstler die Klinke förmlich in die Hand. Und traditionell eröffnet natürlich der MGV Cäcilia 1853 Polsum das Programm des Polsumer Weihnachtsmarktes.
Auch der Volks- und Schautanzverein Polsum/Westerholt erfreut die Besucher mit Vorführungen. Die original Hohnsteiner–Puppenbühne ist auch in diesem Jahr zu Gast. Die Antonius Gospel-Singers verwöhnen mit einer Mischung aus klassischen und modernen Gospelsongs.

Die 2night Band bietet stimmungsvollen Partysound. Aber auch Wayne Morris, die BSV Wulfen Cheerleader, Susan Kent, Una Festa Italiana und das Knappenquartett begeistern auf der Bühne.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.