Verleihung der GWK-Förderpreise 2017 in Marl

4Bilder

Die Verleihung der GWK-Förderpreise 2017 für Kunst, Musik und Literatur findet am Sonntag, 26. November, 12 Uhr, im Rathaus Marl statt. Die Preise in der Kategorie Musik gehen an Simon Degenkolbe (Klarinette), Gina Keiko Friesicke (Violine) und Carmen Steinmeier (Harfe). Der Kunstpreis geht an Christine Moldrickx und der Förderpreis für Literatur an Yulia Marfutova. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Ausstellung der Kunstpreisträgerin im Skulpturen­museum Glaskasten Marl eröffnet.
Die GWK vergibt 2017 einen GWK-Förderpreis Kunst an  einer junge Künstlerin aus Westfalen-Lippe, der oder die überdurchschnittliche Leistungen erbracht hat und Herausragendes auch für die Zukunft erwarten lässt. Der GWK-Förderpreis Kunst ist mit 4.000 Euro und einer Ausstellung im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl (26. November 2017 bis 9. Januar 2018) dotiert. Außerdem gibt die GWK einen Preisträgerkatalog im Verlag Kettler heraus (www.verlag-kettler.de), der spätestens Ende Mai 2018 erscheinen soll

GWK-Förderpreis

Die GWK fördert herausragende junge Künstlerinnen und Künstler aus Westfalen-Lippe durch die jährliche Vergabe eines GWK-Förderpreises Kunst sowie durch die Bezuschussung von Ausstellungen und Katalogpublikationen. Außerdem konzipiert und veranstaltet die GWK eigene Kulturprojekte in Kooperation mit Partnern in Westfalen-Lippe. Mit der Verleihung des GWK-Förderpreises Kunst ist eine Ausstellung des Preisträgers in einem namhaften Museum  in Westfalen-Lippe verbunden.

Förderung exzellenter junger Künstler

GWK konzentriert sich  auf die Unterstützung herausragender junger Künstlerinnen und Künstler der Bereiche "Bildende Kunst", "Klassische/Neue Musik" und "Literatur", die aus Westfalen-Lippe stammen, dort aufgewachsen und ausgebildet sind oder dort seit mindestens zwei Jahren leben. Je nach Förderprogramm gibt es verschiedene Altersgrenzen.

60 Jahre GWK, 25 Jahre GWK-Förderpreise

2017 wird die GWK 60 Jahre alt und der GWK-Förderpreis 25 Jahre jung. "Herzstück" der GWK sind die jungen Preisträgerinnen und Preisträger: herausragende klassische Musiker, bildende Künstler und Schriftsteller aus Westfalen-Lippe, weit mehr als 100 seit 1992.  GWK durfte sie am Beginn ihrer Karriere begleiten und sie haben  in hunderten von Konzerten, Lesungen und Ausstellungen große Freude gemacht, zum Nachdenken gebracht. Darüber hinaus konnten sie  etliche Projekte anderer junger westfälischer Künstlerinnen und Künstler unterstützen.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Januar 2018 zu sehen. Öffnungszeiten: Di–Fr 11:00–17:00 Uhr, Sa und So 11:00–18:00 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen