Weltbekannter Gitarrist betritt die Marler Bühne

Anielleo Desiderio gehört zu den Stars unter den klassichen Gitarristen. Am 25. Januar ist er im Theater Marl zu hören. Foto: Melissa Kavanagh
  • Anielleo Desiderio gehört zu den Stars unter den klassichen Gitarristen. Am 25. Januar ist er im Theater Marl zu hören. Foto: Melissa Kavanagh
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Aniello Desiderio nimmt unter den klassischen Gitarristen der heutigen Zeit eine Sonderstellung ein. Wann immer in den Feuilletons über ihn berichtet wird, sind Superlative garantiert. Am 25. Januar 2020 gastiert „Il Fenomeno“, wie der italienische Meistergitarrist respektvoll genannt wird, im Rahmen der Maetstro-Reihe im Theater Marl. Karten gibt es noch im i-Punkt.

18 Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben

Geboren 1971 in Neapel, begann Aniello Desiderio im Alter von sechs Jahren mit dem Spiel auf der klassischen Gitarre und sorgte mit unglaublichen 18 Ersten Preisen bei nationalen und internationalen Wettbewerben für Furore auf seinem Weg zur Weltkarriere.

Aniello Desiderio tritt weltweit auf

Seit 1989 tritt der Italiener weltweit auf und spielt als Solist mit führenden Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Wiener Kammerorchester und den Moskauer Virtuosen. Mit Star-Geiger Gidon Kremer wurde Aniello Desiderio 1999 „Artist in Residence" beim Deutschlandfunk und beim Musikfest Bremen. Im gleichen Jahr produzierte der Bayrische Rundfunk ein Filmporträt über den Ausnahmegitarristen, das von Sendern aus ganz Europa übernommen und gesendet wurde. Neben seiner Solistentätigkeit bildet Aniello mit seinen Brüdern Gennaro und Gaetano Desiderio das Ensemble „Passione Napoletana". Seiner Tango-Leidenschaft frönt er im Duo mit dem argentinische Bandoneonisten Romulo Larrea.

Klassische und moderne Werke

Zu seinen jüngsten Autritten gehören Konzerte mit dem Bayrischen Kammerorchester in Deutschland und dem Istanbul State Symphony Orchestra in der Türkei. Am 25. Januar präsentiert Aniello Desiderio im Theater Marl ein Programm aus klassischen und modernen Werken, darunter Stücke von Domenico Scarletti und Joaquin Rodrigo.

Karten

Die Maestro Reihe mit Aniello Desiderio wird unterstützt von der Volksbank Marl-Recklinghausen eG sowie der Kluth-Stiftung „Jugend und Kultur“.

Karten für das Konzert am 25. Januar 2020 um 19 Uhr im Theater Marl zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) sind ab sofort im Stadtinformationsbüro i-Punkt im Einkaufszentrum Marler Stern erhältrlich (montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr, samstags von 9.30 bis 13 Uhr, (Tel.: 02365 / 99-4310). Der i-Punkt-Team empfiehlt die Karten als willkommes Geschenk für Libehaber der klassichen Gitarre und alle Freunde der klassischen Musik.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.