Wundertüte Hülser Weinfest

Beim 29. Weinfest ist gute Laune bei Winzern und Genießern garantiert.
  • Beim 29. Weinfest ist gute Laune bei Winzern und Genießern garantiert.
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Wenn es warm wird, sollte man das Trinken nicht vergessen. Das tut Körper und Seele gut. Auf jeden Fall, wenn man von Freitag bis Sonntag (6. bis 8. Mai) den Trinkgenuss in der Hülser Fußgängerzone zelebriert. Denn dort warten zig Winzer mit ihren edlen Traubentropfen auf zahlreiche Genießer.
Will heißen: Der 29. Hülser Weinmarkt lockt in die Bummelmeile an der Bergstraße. Und es gibt wieder reichlich Auswahl. Ganz genau stellen acht Winzer aus deutschen Anbaugebieten und zwei Weinhändler die unterschiedlichsten Gaumen-Schmankerl vor.
Die Trauben haben ihren Lebenssaft dafür hergeben, Marl-Hüls das Herzstück des Stadtteils. Damit sind die elementaren Eckpfeiler für das Weinfest gesetzt.
Doch drumherum und mittendrin gibt’s noch viel mehr zu erleben. Denn das Rahmenprogramm stopften die Veranstalter wieder proppevoll mit kleinen und großen Höhepunkten. Klartext: Ab Freitag steckt mächtig Rambazamba mit Live-Musik in der Hülser Wundertüte.
Die erste Kostprobe können Besucher bereits am Freitag um 15 Uhr nehmen, wenngleich die offizielle Eröffnung erst gegen 18 Uhr vollzogen wird. Natürlich ganz klassisch wieder durch Marls Bürgermeister Werner Arndt und der aparten 21-jährigen Weinkönigin Kristina Kmiecik. Bis dahin will Werner Arndt allerdings immer alles fein säuberlich auf seinem Teller verputzen - und wenn‘s passt noch einen Nachschlag nehmen. Damit auch die Waage beim traditionellen Wein aufwiegen rekordverdächtig ausschlägt. Dabei darf der Heimatchor von Länks de Biek natürlich nicht fehlen.
So wie der Maibaum, der von den Hülser Schützen gegen 19 Uhr bei musikalischer Untermalung des Spielmannszugs König Ludwig aufgestellt wird. Für einen schwungvollen Abend sorgt ab 20 Uhr DJ Ray.
Nur der Auftakt, denn am Samstag gibt die Trauben-Party weiter Vollgas, geht die Verkostung ab 13 Uhr weiter und auf der Bühne wird ab 19 Uhr in die Tasten wird gegriffen. „Duo Zweisam Featuring Martin & Andy“ steigt ab 20 Uhr ins Rampenlicht und sorgt für Stimmung auf der Straße.
Die setzt sich garantiert am Sonntag fort. Und zwar nicht nur, weil Muttertag ist, sondern weil das große Familienbummeln beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nach Hüls lockt. Aber am Abschlusstag gibt es nicht nur in den Geschäften tolle Angebote, auch in der Fußgängerzone geht‘s munter zu. Das Tanzstudio „Up to Dance“ stürmt ab 15.30 Uhr auf die Aktionsbühne und lässt die Beine fliegen.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.