EventReporter gesucht: "Nussknacker" in Marl

Das St. Petersburg Festival Ballet führt am Mittwoch in Marl den Nussknacker auf. Foto: @ Yasnev.de
  • Das St. Petersburg Festival Ballet führt am Mittwoch in Marl den Nussknacker auf. Foto: @ Yasnev.de
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Die russische Ballett-Kunst wurde oft von Kritikern aller Welt hoch gelobt. Aber ein
russisches Sprichwort besagt: "Besser einmal gesehen als hundert Mal gehört". Jetzt können Interessierte das Ballett „Der Nussknacker“ mit dem St. Petersburg Festival Ballet erleben. Für die Vorstellung am Mittwoch, 24. Januar, in Marl suchen wir einen EventReporter.  

Das Ballett "Der Nussknacker" basiert auf Alexandre Dumas' Version der Geschichte
"Nussknacker und Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann. Tschaikowskis musikalische
Umsetzung wurde am 18. Dezember 1892 in Sankt Petersburg unter der Choreografie von
Lew Iwanow uraufgeführt und begeisterte Kinder wie Erwachsene.
Im Mittelpunkt steht Marie. Sie bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel
Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt. Als sie sich schlafen legt, träumt sie von einer
Schlacht der vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des
Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen
verwandelt. Der Prinz reist mit Marie in das Reich der Süßigkeiten. Dabei geht es über den
Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer
Gäste ein Fest veranstaltet.

42 Tänzer aus den besten Ballettschulen Russlands

Das St. Petersburg Festival Ballet ist ein hochkarätiges Ensemble, das mit seiner strengen
klassischen Eleganz, dem frischen Hauch des einundzwanzigsten Jahrhunderts und einer
vollkommenen Tanzleistung weltweit überzeugt. Die Truppe besteht aus 42 Tänzern. Alle
Tänzer sind Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen wie der Vaganova-Akademie
von Sankt Petersburg, der Moskauer Akademie der Choreografie, der Ufa Ballett-Schule und
der Perm Ballett-Akademie. Zudem arbeitete das Ensemble mit den besten Ballett-Theatern
Russlands zusammen und gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei internationalenBallett-Festivals und Wettbewerben.

Wer will EventReporter sein?

Wir suchen einen EventReporter, der Lust hat, mit Begleitperson das Ballett "Der Nussknacker" am 24. Januar um 19 Uhr im Theater der Stadt Marl zu besuchen. Seine Eindrücke soll er in einem Bericht (länger als zehn Zeilen) inklusive Foto(s) auf www.lokalkompass.de festhalten. Wer mitmachen möchte, klickt bis Sonntag, 21. Januar, 24 Uhr, auf den Mitmach-Button unter diesem Beitrag. Der Gewinner wird am Montag per Los entschieden und per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

108 folgen diesem Profil

17 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen