Natur und Baum
Bürgerinitiative zum Erhalt des Jahnstadion Waldes

Wir begrüßen die Ausrufung des Klimanotstandes in Marl. Allerdings bleibt eine große Portion Skepsis gegenüber der in Marl regierenden „GroKo“. Der Grund ist dieser Hang der Marler Politik zur Symbolhaftigkeit. Als erstes wird die Friday for Future Bewegung vom Bürgermeister „vereinnahmt“, dann rufen sogar die SPD und die CDU den Klimanotstand aus.
Aber Marl handelt ganz anders! (5 Beispiele von vielen)
1) Im Naturschutzgebiet „Der Burg“ wird sinnlos hektarweise der alte Buchenbestand abgeholzt.
2) Längs der Recklinghäuser Str. wird ein alter Buchenwald „durchforstet“ und dadurch das Waldgefüge und der Boden stark geschädigt. Stürme besorgen dem verbliebenen Wald den Rest.
3) Für Gate Ruhr wurde aus „Naturschutzgründen“ Wald gefällt
4) Im Jahnwald wird ein Baugebiet geplant, welches mittelfristig den Verlust der Hülser grünen Lunge bedeutet.
5) In der Marler Mitte soll die Josefa-Lazuga-Allee für den Autoverkehr geöffnet und der Försterbusch komplett gefällt und bebaut werden. Das ist das Todesurteil für 500 Bäume!
Diese Liste ließe sich noch um einiges erweitern. Wir fordern Sofortmaßnahmen der Politik.
Stoppt die Jahnwaldbebauung! Erhaltet den Försterbusch! Pflegt und behandelt unsere Natur mit Respekt!

Autor:

Vera Ludolf aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.