Kinderrechte schaffen Zukunft

Kinder äußerte vor der Kamera ihre Wünsche. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • Kinder äußerte vor der Kamera ihre Wünsche. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Dieses Jahr stand der Weltkindertag am 20. September aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderen Vorzeichen. Ein großes Fest konnte auch in Marl nicht gefeiert werden. Trotzdem gab es einen kleinen Aktionstag.

Mit Interview vor der Kamera eine Stimme geben

Michelle Selina Diedrichs, Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Marl und Magdalene Ostermann, Leiterin der Abteilung Kinder- und Jugendförderung, hatten den Aktionstag mit dem ESM-Jugendbüro und dem Kinderschutzbund Marl organisiert. „Eine große Aktion zum Weltkindertag über das gesamten Stadtgebiet war aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht möglich“, erzählte Michelle Diedrichs. „Wichtig war uns trotz allem, die junge Menschen und ihre Belange in den Fokus zu setzen und ihnen mit einem Interview vor der Kamera eine Stimme zu geben.“

„Ich will mit meinen Freunden länger draußen spielen dürfen!“

Die zehnjährige Elena äußerte vor der Kamera den Wunsch, dass Corona aufhört und „dass meine Eltern stolz auf mich sind, weil ich gut in der Schule bin.“ Dzanela (10) hatte den Erwachsenen auch etwas mitzuteilen und sagte auffordernd in die Kamera: „Ich will mit meinen Freunden länger draußen spielen dürfen!“

Anregungen der jungen Bürgerinnen und Bürger sichtbar machen

Durch den Aktionstag sollten sich Jungen und Mädchen gehört und ernst genommen fühlen. Auch gilt es, die Anregungen der jungen Bürgerinnen und Bürger sichtbar zu machen. Eine Vorstellung des Videomaterials im Kinder- und Jugendhilfeausschuss wird angestrebt.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen