Landesplanerische Voranfrage für das Betriebserweiterungsvorhaben des Unternehmens Sarval/Saria in Marl Frentrop

6Bilder

Das Unternehmen Sarval / Saria hat über ein von ihm beauftragtes Planungsbüro eine landesplanerische Voranfrage zum geplanten Erweiterungsvorhaben formulieren und der Verwaltung der Stadt Marl aktuell zukommen lassen.

Es wird nunmehr in Kürze ein Termin mit der Planungsabteilung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) vereinbart, um gemeinsam mit dem Vorhabenträger Sarval / Saria die landesplanerische
Voranfrage formal einzureichen. Dabei wird auf Ergänzungen und / oder Modifikationen des Entwurfes seitens der Verwaltung verzichtet, d.h. die Voranfrage wird in der Form eingereicht, die von dem vom Vorhabenträger beauftragten Planer erstellt worden ist. Das Unternehmen hat scheinbar nach drei Jahren die Unterlagen zusammen, mit denen sie die Vernichtung des Landschaftsschutzgebiets Rennbach einläuten will.
Der Stadtplanungsausschuss der Stadt Marl wird sich damit befassen.

Landschaftsschutzgebiet Rennbach erhalten

Das Landschaftsschutzgebiet Rennbach muss geschützt werden. Es zählt zum Nahrungshabitat des bedrohten Weißstorchs, weil es dort wichtige Feuchtwiesen und Weiden gibt, die extensiv bewirtschaftet werden. Dass ein Weißstorchenpaar dort jetzt anzutreffen ist, zeigt, dass die dort vor Jahren angelegten Ausgleichsflächen von den Tieren angenommen werden. Das freut nicht nur uns Umweltschützer. Auch viele Spaziergänger mit Kindern und Jogger bleiben fasziniert stehen, wenn sie die bei uns selten gewordenen Tiere bei der Nahrungssuche vor unserer Haustür beobachten.

SARIA wird Vertragsbrüchig?

WIR für Marl meint das SARIA sich an bestehende Verträge zum Schutz des Landschafts- und Naherholungsgebiets Rennbach zu halten hat.
WIR fordert den sofortigen Stopp der Erweiterungspläne außerhalb eines bestehenden Industriegebiets . Damit fordern die meisten Fraktionen im Marler Rat, natürlich auch die Fraktion Bürgerliste WIR für Marl, dass der Vertrag eingehalten wird, den die Firma Rethmann als Vorgänger von SARIA und die Stadt Marl 1985 geschlossen haben, in dem Rethmann zusicherte sich nicht in Marl Frentrop zu erweitern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen