Eltern um 300.000 Euro entlastet
Marl senkt die Kindertagesstätten-Beiträge ab August

Insgesamt 300.000 Euro weniger müssen Eltern in Marl weniger an Kita-Beiträgen zahlen.
  • Insgesamt 300.000 Euro weniger müssen Eltern in Marl weniger an Kita-Beiträgen zahlen.
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Gute Nachricht für Marler Eltern: Mit Beginn des Monats August sinken die Elternbeiträge für die Kindertagesstätten und die Tagespflege. Die Senkung der Beiträge kommt grundsätzlich allen Eltern zu Gute. Die neue Beitragstabelle ist ab sofort auf der Homepage der Stadt verfügbar, teilt die Pressestelle der Stadt Marl mit.

Auf gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, Bum/FDP, Die Linke und der Wählergemeinschaft Die Grünen hatte der Rat im Juni beschlossen, die Kita-Gebühren um einen Sockelbeitrag von 8,89 Euro und anteilig um 3,33 Prozent zu senken. Dies war möglich, nachdem der Rat bei der Verabschiedung des Haushaltsplans für 2019 eine Entlastung der beitragszahlenden Eltern in Höhe von insgesamt 300.000 Euro für das neue Kita-Jahr beschlossen hatte.
Mit der neuen Beitragsregelung will der Rat der Stadt insbesondere Familien mit geringen und mittleren Einkommen entlasten.

So zahlen Familien mit einem Jahreseinkommen zwischen 50.000 und 60.000 Euro für die am häufigsten gewählte Betreuungsform von 35 Stunden in der Kita bzw. 30 Stunden in der Tagespflege für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren ab dem 1. August 118,80 Euro monatlich für das erste Kind. Das entspricht einer Ersparnis von 13,30 Euro pro Monat.

Für die Betreuung von 25 Stunden in der Kita oder 20 Stunden in der Tagespflege einschließlich des offenen Ganztags (OGS) zahlen Eltern derselben Einkommensgruppe 97,50 Euro pro Monat. Das ergibt eine monatliche Ersparnis von 12,60 Euro.

Für die gleichen Leistungen zahlen Eltern mit einem Jahreseinkommen zwischen 30.000 und 35.000 Euro monatlich 40,50 Euro (30 bis 35 Stunden) bzw. 32,80 Euro (20 bis 25 Stunden einschließlich OGS). Das bedeutet eine Entlastung von 10,60 bzw. 10,30 Euro pro Monat.

Alle Bescheide, die ergangen sind, enthalten bereits die geminderten Beiträge. Weiterhin gilt, dass das letzte Jahr vor der Einschulung für alle Kinder beitragsfrei ist. Auch Geschwisterkinder können ihre Kita oder die Tagespflege nach wie vor kostenfrei besuchen.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.