Hauptverkehrsadern lahmgelegt
Marler Stadtteile für Stau-Liebhaber ein Paradies

Stauschau in Marl.

Schon mal so richtig schlechte Laune geschoben, so eine, die das Blut von jetzt auf gleich kochen lässt? 

Wollen Sie das mal erleben? Und zwar mit Ansage. Dann müssen sie nur eines tun: Steigen Sie ins Auto und fahren mal zu bestimmten Zeiten durch die Stadt. Egal, von welcher Seite, egal, ob Richtung Brassert oder Hüls. Denn: Es ist richtig heiter in der herbstlichen Zeit auf den Marler Straßen.

Die Stadt greift an - und zwar mit schwerem Gerät, einer Baggerflotte, die die Hauptverkehrsadern kurzerhand, dafür aber nachhaltig, lahm legt.

Die sonst schon fragwürdige Attraktivität der Stadtteile dürfte nicht gerade steigen in dieser Zeit und wohl von den meisten als Sperrzone gemieden werden.Auch ohne großräumige Baustellen kriechen die Autos während der Rush-Hour über den - zugegeben - durchlöcherten Asphalt.

Das Chaos ist gesetzt, die Wut der Stau-Steher programmiert und die der Geschäftsleute garantiert, wenn die Umsätze einmal mehr spürbar schwinden.

Bleibt abzuwarten, wie sich die Stadtteile von diesem intensiven Würgegriff erholen - oder ob überhaupt.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.