Spielplatz der Nationen soll trotz geringer Landesförderung in Marl gebaut werden

Der Grün- und Spielbereich in der Planetensiedlung soll trotz geringerer Förderung neu gestaltet werden, ohne dass der Haushalt und die Steuerzahler zusätzlich belastet werden. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • Der Grün- und Spielbereich in der Planetensiedlung soll trotz geringerer Förderung neu gestaltet werden, ohne dass der Haushalt und die Steuerzahler zusätzlich belastet werden. Foto: Stadt Marl / Pressestelle
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Die Stadtverwaltung wird die Planungen für den  Spielplatz der Nationen  so verändern, dass nicht mehr als die bislang im Haushalt angemeldeten Gelder eingesetzt werden müssen. Das erklärte die Stadverwaltung zu der Nachricht, dass die Landesförderung geringer ausfällt als erwartet. 

Wir wollen die Planungen für den Spielplatzbereich unverändert und mit hoher Priorität umsetzen“, so die Stadtverwaltung. Aufgrund der geringer ausfallenden Förderung (554.000 statt 837.000 Euro) des ursprünglich auf 930.000 Euro veranschlagten Vorhabens würden aber alle Maßnahmen im Umfeld des Spielbereichs „auf den Prüfstand gestellt und in einer reduzierten Form verwirklicht. 

Erlebnisbereich und zentraler Treffpunkt zwischen Stadtkern und Marl-Drewer

Der 21.000 Quadratmeter große Grün- und Spielbereich wurde vor mehr als 20 Jahren im Zuge der Stadtkernerweiterung angelegt. Die Stadt möchte die Fläche einschließlich des Umfeldes und der Wegeverbindungen zu einem Erlebnisbereich und zentralen Treffpunkt für die Kinder, Jugendliche und Familien in der Planetensiedlung umgestalten. Der neu gestaltete Grünzug soll außerdem die Verbindung zwischen dem Stadtzentrum und der Scharounschule in Marl-Drewer verbessern.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.