Vorwurf gegen Bischof Lettmann

Foto: Michael Bönte, Kirche und Leben

Ein in den Jahren 1974 bis 1987 im Bistum Münster tätiger Priester erhebt Vorwürfe gegen den verstorbenen Bischof von Münster, Dr. Reinhard Lettmann. Hiernach soll Bischof Lettmann den damals schon erwachsenen Priester bei einer kurzen persönlichen Begegnung in Münster in grenzverletzender, übergriffiger Weise berührt haben. Der Priester hat seine Aussage mit einer eidesstattlichen Versicherung bestätigt.

Eidesstaatliche Erklärung

Priester spricht von grenzverletzendem, übergriffigen Verhalten – Eidesstaatliche Erklärung liegt vor
Der Priester hatte den Vorwurf kurz vor Weihnachten 2021 in einem persönlichen Gespräch mit dem Interventionsbeauftragten des Bistum Münster, Peter Frings, erhoben. „Es handelt sich um den ersten Vorwurf dieser Art gegen den verstorbenen Bischof“, erklärt Frings. „Wir nehmen das ernst und haben den Sachverhalt umgehend den Historikern der Universität Münster vorgelegt“, sagt er. Wissenschaftler der Universität Münster arbeiten derzeit an einer Studie zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs im Bistum Münster.

„Was damals genau passiert ist, werden wir vermutlich nicht mehr aufklären können“, sagt Frings. Konkrete Zeugen konnten nicht namentlich benannt werden. „Die in dieser Zeit bei Bischof Lettmann tätigen Bischofskapläne habe ich befragt; sie konnten zu dem Sachverhalt nichts sagen“, teilt Frings weiter mit.

Reinhard Lettmann war von 1980 bis 2008 Bischof von Münster.
Er starb 2013. Der frühere Bischof des Bistums Münster, Reinhard Lettmann, ist  in Bethlehem gestorben. Er hielt sich zu einer Pilgerreise im Heiligen Land auf. Lettmann starb im Alter von 80 Jahren. Von 1980 bis 2008 war er Bischof der römisch-katholischen Kirche im Bistum Münster.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.