An der Brassertstraße in Marl wurde ein schwerer Betonschacht eingebaut

Foto: ZBH Marl
2Bilder

Im Zuge der Erneuerung der Kanalisation in der Brassertstraße wurde ein schwerer Betonschacht eingebaut. Ein Schwerlastkran hob am Mittwoch, 13. Februar das gut 20 Tonnen schwere Schachtunterteil in die Baugrube. Der ausführenden Firma AMT Alex Maas Tiefbau ist es vorab gelungen, die Verlegeleistung für den Abwasserkanal deutlich zu steigern. Nun beginnen die Arbeiten am nächsten, etwa 77 Meter langen Abschnitt. Diese endet an der Kreuzung Bogenstraße wo in rund drei Wochen der nächste Schacht gesetzt werden soll. Parallel zu den Kanalbauarbeiten wird die Baugrube nun bis zur Oberkante aufgefüllt und die Brassertstraße von der Schachtstraße bis zur Höhe der Brassertstraße, Hausnummer 123, für den Verkehr provisorisch freigegeben.

Foto: ZBH Marl
Foto: ZBH Marl
Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.