Bis Mitte April fällt die S-Bahnlinie S 9 in Marl aus.

Ab dem 22. März werden die Stationen „Marl-Mitte“ und „Marl-Hamm“ nicht angefahren.
  • Ab dem 22. März werden die Stationen „Marl-Mitte“ und „Marl-Hamm“ nicht angefahren.
  • Foto: DB
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

S 9 fällt für drei Wochen aus

Ab dem 22. März werden die Stationen „Marl-Mitte“ und „Marl-Hamm“ nicht angefahren. Bahnpendler in Marl müssen sich ab dem 22. März auf längere Fahrten zur Arbeit einstellen. Bis Mitte April fällt die Linie S 9 aus.
Gütertransporte zum Chemiepark werden über den Bahnhof „Marl-Sinsen" umgeleitet und von dort über die RAG-Werksbahn transportiert.

S 9 wird durch Busse ersetzt

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, müssen wegen Bauarbeiten zwischen Gelsenkirchen Buer Nord und Recklinghausen-Ost die Züge der S-Bahnlinie S 9 in beiden Richtungen zwischen Gladbeck-West und Haltern am See ausfallen. Die Züge der S 9 werden von Samstag, 22. März, ab 5 Uhr durchgehend bis Montag, 14. April, um 3 Uhr durch Busse ersetzt. Aufgrund der längeren Fahrzeit der Busse müssen diese bereits bis zu 42 Minuten früher in Haltern am See abfahren und kommen somit auch rund 40 Minuten später dort an. Die Ersatzhaltestellen in Marl sind Marl-Mitte und Marl-Hamm direkt an der S-Bahnstation

Anwohner betroffen

Auch Anwohner in Hüls sind indirekt von der Sperrung der S9 betroffen. Wegen zusätzlicher Zugbewegungen auf der Zechenbahn kann es zu Beeinträchtigungen im Bereich des Bahnübergangs an der Römer- und Carl-Duisberg-Straße kommen. Die RBH Logistics GmbH, die für den Betrieb der RAG-Werksbahnen zuständig ist, bitte dafür um Verständnis.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen