Fortschritt der Kanalbauarbeiten auf der Brassertstraße in Marl

Martin-Luther- und Uhlandstraße von der Brassertstraße wieder anfahrbar. In den vergangenen zweieinhalb Wochen konnten in etwa 70 Meter Kanalbetonrohre mit einem Durchmesser von 60 cm verlegt werden. Darüber hinaus setzte die bauausführende Firma zwei weitere Schächte. Sehr zur Freude der Verkehrsteilnehmer konnte nach Beendigung der Asphaltarbeiten die Martin-Luther-Straße wieder freigegeben werden. Die Uhlandstraße ist ebenfalls wieder vollständig, von der Brassertstraße anfahrbar, der Absperrpfosten bleibt zunächst weiterhin entfernt.

Ende der Kanalverlegung vor den Herbstferien möglich

Der ZBH geht davon aus, dass der nächste Abschnitt bis Ende nächster Woche fertiggestellt ist, so dass dann nur noch 75 Meter Kanalrohre verlegt werden müssen. Damit ist das angestrebte Ziel - vor Beginn der Herbstferien die Kanal- und Asphaltarbeiten abzuschließen - bei gleichbleibenden Baufortschritt realisierbar.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen