Marler Selbsthilfegruppen zum Gespräch im Rathaus

Zum jährlichen Gedankenaustausch trafen sich jetzt Vertreterinnen und Vertreter der Marler Selbsthilfegruppen (SHG) mit der Stadtspitze im Rathaus. Bei Kaffee und Kuchen nutzten sie die Gelegenheit, um über ihre Erfahrungen und Angebote zu berichten.Für die Mitglieder der Selbsthilfegruppen ist der gemeinsame Austausch eine gute Gelegenheit, um sich untereinander auszutauschen und anstehende Projekte zu besprechen.

Geplante Aktionen

Bei dem diesjährigen Gespräch ging es nicht nur um geplante Aktivitäten wie zum Beispiel die Vorstellung der Arbeit am Marler Tag der Gesundheit, sondern auch um aktuelle Probleme wie beispielsweise den fehlenden Fahrstuhl am Bahnhof Mitte. Außerdem beklagt wurde von den Vertretern der Selbsthilfegruppen das Thema Nachwuchs. Man wünsche sich eine stärkere Beteiligung jüngerer Betroffener in den Gruppen, auch seien zu wenige Personen bereit, Leitungsfunktionen zu übernehmen.

Selbsthilfegruppen schaffen vertrauten Ort des Austausches

In der heutigen Zeit leiden immer mehr Menschen unter psychischen und physischen Erkrankungen. Die Marler Selbsthilfegruppen stehen den Betroffenen sowie den Angehörigen tatkräftig zur Seite und schaffen einen vertrauten Ort des offenen Austausches.

Selbsthilfegruppen leisten eine wertvolle Hilfe

Selbsthilfegruppen dienen im Wesentlichen dem Informations- und Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen, der praktischen Lebenshilfe sowie der gegenseitigen emotionalen Unterstützung und Motivation. Darüber hinaus können Selbsthilfegruppen durch entsprechende Organisationen in unterschiedlichem Grad die Belange ihrer Mitglieder nach außen vertreten.
Die Leistungen der Selbsthilfegruppen werden inzwischen als wichtige Ergänzung zum professionellen Gesundheitssystem von den Kostenträgern anerkannt. Daher werden Selbsthilfegruppen, die sich mit gesundheitlichen Problemen befassen, von der gesetzlichen Krankenversicherung gefördert. Nach § 20h des Sozialgesetzbuch V sind alle Krankenkassen dazu verpflichtet.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.