"Sicher mit dem Auto in den Urlaub" - Polizei informiert Urlaubsreisende am 14. Juli 2018 an der A 1

Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt die Verkehrssicherheitsberater Christoph Becker und Martina Habeck während einer Beratung)
  • Foto: Polizei Münster (Das Foto zeigt die Verkehrssicherheitsberater Christoph Becker und Martina Habeck während einer Beratung)
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Viele Reisende kommen zu Ferienbeginn an Münster vorbei, um über die Autobahn 1 an die Nord- oder Ostsee zu fahren.Die Autofahrer werden auf den Autobahnen rund um Münster viel Geduld haben und sich auch auf Staus rund um die Nord-Süd-Routen einrichten müssen.

Die Verkehrssicherheitsberater informieren am Samstag, 14. Juli, in der Zeit von 7.00 bis 13.00 Uhr an der Raststätte "Münsterland-Ost" Autobahnnutzer.

Urlaubsreisende erhalten Tipps zu verkehrssicherer Gepäckverstauung, der richtigen Nutzung von Kindersitzen und vor allem der richtigen Sicherung von Kindern.

Polizeihauptkommissar Christoph Becker rät: "Besonders beim Transport von Fahrrädern ist darauf zu achten, dass Fahrradkörbe, Satteltaschen und Kindersitze abgenommen werden und im Fahrzeug transportiert werden. Die Sicherungseinrichtungen und Spannschrauben am Fahrradträger und der Anhängerkupplung sollten bei jeder Fahrunterbrechung kontrolliert werden. Wir kümmern uns natürlich auch um die kleinen Urlauber und muntern Kinder mit Mal- und Bastelspielen auf, damit die Pause auf dem Rastplatz abwechslungsreich ist."

Alle wichtigen Aspekte, die es im Ferienreiseverkehr gilt zu beachten, werden beleuchtet. Darunter zählen unter anderem das Bilden einer Rettungsgasse und das richtige Verhalten bei einer Panne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen