Sperrung der Kreuzung „In de Flaslänne“ und „Weißdornweg“ in Marl Sinsen

Foto: Stadt Marl / ZBH

Die Arbeiten des Zentrale Betriebshof (ZBH) an der Kanalisation in der Obersinsener Straße schreiten weiter voran. Die Stadt Marl teilt jetzt mit, dass es aufgrund des Baufortschritts ab Donnerstag, den 10. September zu einer zusätzlichen Sperrung kommt.

Fußgänger- und Radverkehr kann vorbeigeführt werden

Die Zufahrt zur Obersinsener Straße aus Richtung „In de Flaslänne“ sowie aus dem „Weißdornweg“ muss gesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert, der Fußgänger- und Radverkehr kann an der Baustelle weiterhin vorbeigeführt werden.

Fragen und Anregungen

Der ZBH bedauert die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen und bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Bei Fragen, Anregungen oder auftretenden Problemen steht Ferdinand Stock, zuständiger Bauleiter beim ZBH, unter der Telefonnummer (02365) 99-6629 zur Verfügung.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen