Spieliothek Marl lädt zu Aktionswochen ein

Der offene Spielbetrieb der Spieliothek kann wegen der aktuellen Corona-Lage noch nicht starten. Deshalb hat das Team der städtischen Einrichtung jetzt ein buntes Programm auf die Beine gestellt und lädt Kinder und Jugendliche vom 1. bis 10. September zum Mitmachen ein.

Boßel-Tour, Fantasie-Rollenspiel und Schnitzeljagd

Den Startpunkt der Aktionswoche bildet am 1. September ein Schnupperkurs zum Fantasie-Rollenspiel „Das schwarze Auge“, indem Mitspieler in die Rolle eines Kriegers, Jägers oder Magiers schlüpfen können. Einen Tag später können junge Leute bei einer Boßel-Tour (2. September) den ostfriesischen Nationalsport „Boßeln“ ausprobieren. Am 3. September wird die Umgebung des Maler Stern erkundet. Das Highlight der Aktionswochen ist eine wilde Schnitzeljagd rund um den Citysee (9. September). Wer die Aufgaben löst und zum Ziel findet, darf sich auf eine Belohnung freuen. Kreativität ist beim Bemalen von Steinen am 10. September gefragt. Das kleine Kunstwerk soll anschließend ein Zeichen der Gemeinschaft in der Corona-Krise setzen. „Die Corona-Zeit ist keine einfache Zeit“, sagt Marc-André Kortmann, Leiter der Spieliothek. „Wir wollen mit den Aktionswochen für die Kinder und Jugendlichen da sein.“

Voranmeldung ist notwendig

Die Angebote finden immer in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist notwendig. Teilnehmen können Kinder ab acht Jahren. Der Schnupper-Kurs zum Fantasie-Rollenspiel richtet sich an Kinder ab zehn Jahren. Für weitere Informationen steht das Team der Spieliothek unter (02365) 99-4204 oder per E-Mail (spieliothek(at)marl.de) zur Verfügung.

Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen