Wege und Plätze auf dem Friedhof in Alt-Marl werden erneuert

2Bilder

Rund um die Trauerhalle auf dem Friedhof an der Hochstraße in Alt-Marl werden Wege und Platzflächen erneuert. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) teilt mit, dass mit den Arbeiten am Mittwoch kommender Woche (2.4.) begonnen wird.

Eingang von der Vikariestraße aus gesperrt

Wegen der Bauarbeiten müssen zwei Zugänge zum Friedhof und zur Trauerhalle gesperrt werden. Betroffen ist der Weg vom Parkplatz an der Vikariestraße und der Zugang von der Bushaltestelle an der B225 – Menuhin-Haus. Der ZBH bittet darum, während der Bauzeit die Eingänge zum Friedhof über die Hochstraße / Recklinghäuser Straße – Fußgängerampel an der Bahnlinie – und über die Dammstraße zu nutzen. Der ZBH schildert diese Zugänge zum Friedhof aus.

Mobile Toiletten werden aufgestellt

Wegen der Arbeiten rund um der Trauerhalle können die Besuchertoiletten in der Bauphase nicht benutzt werden. Der ZBH stellt in dieser Zeit mobile Toiletten auf, die auch von den Besuchern benutzt werden können.

Der ZBH rechnet mit einer Bauzeit von zwei Wochen, so dass die Zugänge und die vollständige Nutzung der Friedhofsgebäude ab Gründonnerstag, 17. April wieder möglich sein sollen.

Der ZBH bittet die Friedhofsbesucher um Verständnis für die Unannehmlichkeiten, die mit den Baumaßnahmen verbunden sind.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen