DFB-Pokalhauptrunde winkt - aber Homberg im Visier

Mister Doppelpack: VfB-Stürmer Tim Hellwig (li.) schenkte Erkenschwick gleich zwei Mal ein und will am Sonntag in Homberg an seiner Torquote arbeiten.
  • Mister Doppelpack: VfB-Stürmer Tim Hellwig (li.) schenkte Erkenschwick gleich zwei Mal ein und will am Sonntag in Homberg an seiner Torquote arbeiten.
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Geht doch: Der VfB Hüls zog sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf der letzten Wochen und gewann im Westfalenpokal beim prestigeträchtigen Derby gegen die Spvgg. Erkenschwick mit 2:0. Ob das auch zur Kehrtwende in der Meisterschaft reicht, muss allerdings die Reise am Sonntag (15 Uhr) zum VfB Homberg zeigen.
Doch erst einmal darf nach dem Pokal-Triumph gejubelt werden, denn die Thon-Elf erspielte sich damit eine selten große Chance: Die DFB-Pokalhauptrunde ist in greifbare Nähe gerückt.
Bis ins Viertelfinale ist die Werks-Truppe vorgedrungen, so dass nur noch zwei weitere Siege den Klub vom großen Fußball-Geschäft und möglicherweise einem Traum-Gegner trennen. Allerdings wartet schon in der nächsten Runde ein echter Brocken: Entweder Regionalligist Preußen Münster oder die Profis aus der dritten Liga von RW Ahlen. Wenn dann jedoch Tim Hellwig (53., 66.), der der Stimberg-Elf doppelt eingeschenkt hat, einen ähnlichen Sahnetag erwischt, ist alles möglich.
Zuvor sollte der talentierte Stürmer aber seine Durchschlagskraft bis zum Homberg-Spiel kompensieren, denn in der NRW-Liga droht nach drei Pleiten in Folge und dem zuletzt blamablen 0:5 gegen Fortuna Köln der Absturz. Und das wieder einmal nach einem exzellenten Start den Trainer Olaf Thon mit seiner Mannschaft hingelegt hatte.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen