Trainerkarussell dreht sich wieder in der Bundesliga
Flossbachs Querpass - die Fußball-Kolumne

Kommentiert auf launige Weise den großen Fußball jede Woche im Stadtspiegel und im Lokalkompass: Holger Flossbach.
  • Kommentiert auf launige Weise den großen Fußball jede Woche im Stadtspiegel und im Lokalkompass: Holger Flossbach.
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Der Orkan „Sabine“ fegte das Spiel Gladbach gegen den 1. FC Köln vom Rasen. Das Gebläse in der Schalker Arena war stärker als die Offensivbemühungen der blauen Knappen. Und das Topspiel der vernagelten Leipziger Bullen gegen die Flickschen Bayern war auch keine windige Angelegenheit.
So blieb das Wochenende unter dem Eindruck eines stürmischen Sonntags und eines faszinierenden Spiels am Rhein. Denn beim Match Leverkusen gegen die Borussia aus Dortmund gab es alles, was das (Fußball-) Herz begehrt. Tolle Tore, rassige Zweikämpfe und stürmische Stürmer.
Wenn man nicht wüsste, dass „Sabine“ aus den Wetterkapriolen über den Atlantik entstanden ist, dann könnte man meinen, das Leverkusener-Dortmunder-Feuerwerk ist über Deutschland hinweggezogen. Ein 3:4, und schon wird der Lucien wieder in Frage gestellt.

Schalke 04 braucht Zählbares gegen Mainz

Dass auch die Werkself um den ehemaligen Borusse Bosz stürmen kann, das ignorieren die Experten. Wäre ja auch wenig schlagzeilenträchtig. Der arme Schweizer bekommt aber immer wieder was auf die Raclettepfanne und wundert sich über die Löcher in der Käse-Abwehr.
Dabei macht er alles verkehrt. Lässt er Haaland nicht spielen, ist es verkehrt. Spielt der Norweger, ist es verkehrt. Gewinnt der BVB, gewinnt nicht der Lucien. Es ist verdammt schwer für den Zürcher Geschnetzelten und es wird in Zukunft wohl nicht einfacher.
Am Freitagabend kommen die wiedererstarkten Frankfurter nach Dortmund. Da werden die Schweizer Messer gewetzt, um dem Frankfurter Adler die Krallen zu schneiden. Dann haben die Medien wenigstens ein kleines Päusken.
Der 1. FC Köln hatte spiel -und windfrei. Der Club mit den vielen Punkten in und um die Winterpause empfängt den neuen deutschen Meister, also den Münchner Krösus. Selbst der Bundesjogi musste lachen, als man ihm die Meisterfrage stellte. So habe ich den Cacau in der Sportschau verstanden: Bayern München wird Meister! Ich lege mich auch so fest.
Auch den Kölner Geiß fegen sie am Sonntagmittag von der Wiese.

Paderborn gegen Hertha nicht chancenos

Der SC Paderborn empfängt die Berliner Ex-Klinsmannen. Chancenlos sind die Ostwestfalen nicht, denn die Berliner leiden unter klinsischer Fehleinschätzung und an schwäbischer Sparsamkeit. In vier Spielen gab es zum Beispiel kein eigenes geschossenes Heimtor mehr. Auswärts schlägt man sich zwar durch, aber der Coach aus dem Sommermärchen sucht das Happy-End. Nun hat Klinsi fertig bei der Hertha.
Leverkusen muss nach „Eisern“ Union. Hier im Osten von Berlin müssen die Wirbelwinde funktionieren, denn die Jungs um den Urs sind auf Kurs. Tatsächlich ist der Klassenerhalt ein Ziel, was realisiert werden kann. Wer hätte das gedacht? Union bleibt drin und die Hertha vom Winde verweht?
Starkes Topspiel am Samstagabend. Düsseldorf empfängt die Gladbacher Borussia. Ein Niederrhein-Derby oder besser gesagt, d a s Niederrhein-Derby! Es steht verdammt viel auf dem Spiel. Die Heimelf braucht Punkte, um Aufwind für den Abstiegskampf zu bekommen.

Düsseldorfs windige Vorstandsvögel

Leider Funkelt es nicht mehr an der längsten Theke der Welt. Gründe gibt es nicht und doch genug. Nur keine Sportlichen. Was soll`s, der Funkel-Fiddi geht in Rente und schaut sich die windigen Vorstandsvögel als „Trainer des Jahres“ an. Glückwunsch!
Schalke beschließt den Spieltag in Mainz. Am Sonntagabend treffen die Knappen auf die Narrenkappen. Arg gebeutelt durch ein halbes Dutzend Verletzte, müssen sie die auf die Zähne beißen und etwas Zählbares mitbringen. Ich bin zuversichtlich, dass der standfeste David die richtigen Worte findet.
Ich hole meinen selbstgebastelten Drachen raus, gekaufte Windvögel gibt es in der Liga genug.
Ihr „Grisu“ Holger Flossbach

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.