Wundertüte mit Knalleffekt
Für TuS 05 Sinsen beginnt am Sonntag der Ernstfall in der Westfalenliga bei Westfalia Wickede

Augen zu und durch heißt es für die Jungs vom TuS 05 Sinsen, denn eine Standortbestimmung wagt sich zum Saisonauftakt in Wickede kaum einer.
  • Augen zu und durch heißt es für die Jungs vom TuS 05 Sinsen, denn eine Standortbestimmung wagt sich zum Saisonauftakt in Wickede kaum einer.
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Für den TuS 05 Sinsen beginnt der Ernstfall am Sonntag in der Westfalenliga bei Westfalia Wickede Ab diesem Wochenende rollt endlich wieder in allen Fußball-Klassen das beliebteste Spielgerät der Nation. Und auch der TuS 05 Sinsen steigt am Sonntag in die Saison ein. Allerdings dürfte nach der durchwachsenen Vorbereitungsphase ein Vorhersage ähnlich zuverlässig sein wie das Lesen aus dem Kaffeesatz.

Denn der Westfalenligist, der in der letzten Saison erst auf der Zielgeraden die Ausfahrt Richtung Oberliga verpasst hat, kommt nach den Testspielen wie eine Wundertüte daher. Es gab Süßes und Saures darin. Allerdings war das letzte Stück, das die Jungs von Trainer Antonios Kotziampassis verteilt haben, durchaus schmackhaft für die Augen. Denn beim SF Niederwenigern sorgte der Club mit einem 4:2-Ausrufezeichen für einen echten Knalleffekt.

Das hätte dem Club nach den zahlreichen Stolpervorstellungen gegen unterklassige Mannschaften kaum einer zugetraut. Immerhin stellte sich zur Generalprobe ein Niederrhein-Oberligist den Sinsenern entgegen. Entsprechend vorsichtig optimistisch sieht der TuS 05 dem Auftakt am Sonntag (15 Uhr) in BV Westfalia Wickede entgegen. Dennoch glaubt kaum einer im Umfeld an eine ähnlich furiose Saison wie im letzten Jahr, als die Kotziampassis-Elf über weite Strecken die Liga beherrschte. Dafür musste die Mannschaft zu viele Leistungsträger ziehen lassen.

Doch, wie gesagt: Die Sinsener sind eine Wundertüte.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.