Maureen S. ist die beste Pistolenschützin aus Marl!

9Bilder

Maureen S. ist die beste Pistolenschützin aus Marl!

Die Schülerin, die 2002 geboren wurde schießt seit Ihrem 10. Lebensjahr.
Aktuell startet Sie mehr als erfolgreich für die Sportschützen-Marl-Hamm e.V.

Heute wurde sie im Rahmen des Kreisjugendtages in Recklinghausen ausgezeichnet.

Sie erhielt eine Medaille für den 2. Platz bei den Jugend Rundenwettkämpfen 2017/2018 und einen Pokal für den 1. Platz bei der Jugend-Kreismeisterschaft.

Bei der Landesmeisterschaft schoss sie sich auf den 7. Platz.

Dank ihrer guten Leistungen wurde der Leistungsstützpunkt auf die aufmerksam und sie schießt für ihn Wettkämpfe.

Neben ihren schulischen Aktivitäten und den Trainingseinheiten engagiert sie sich im Bezirk 2000 als Jugendvorstand.

Wir wünschen Maureen alles Gute für Ihre sportliche Zukunft!

Kleine Anmerkung zu der Sportart:
Der Schießsport erfordert eine enorme Konzentration, technisches Geschick, Kraft und natürlich Ausdauer. Dazu kommen häufig Wind- und Wettereinflüsse, die auf die erzielten Ergebnisse großen Einfluss haben können.
Aber auch beim sportlichen Schießen in einem geschlossenen Gebäude - beispielsweise mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole -, dürfen die Schützinnen und Schützen beim Zielen die Ballistik nicht außer Acht lassen und müssen berücksichtigen, dass das Projektil keine gerade, sondern eine gebogene Flugbahn nimmt. Und schließlich beträgt der Durchmesser der "Zehn" beim Luftgewehrschießen gerade einmal 0,5 Millimeter.

Ab welchem Alter dürfen Kinder und Jugendliche schießen?
Unter der Obhut einer entsprechend qualifizierter Aufsichtspersonen dürfen Kinder ab 12 Jahren auf Schießständen mit Druckluftwaffen schießen (vgl. § 27 WaffG). Jugendliche, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, ist auch das Schießen mit sonstigen Schusswaffen bis zu einem Kaliber von 5,6mm lfB gemäß § 27 Abs. 3 Nr. 2 Waffengesetz gestattet.

Ist es sinnvoll, dass Kinder und Jugendliche schießen? Wie werden sie dabei betreut?
In mehreren wissenschaftlichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass das sportliche, altersgerechte Schießen positive Auswirkungen auf die motorischen Fähigkeiten im Allgemeinen sowie die koordinativen Fähigkeiten im Besonderen hat. Zugleich befördert das Sportschießen die Konzentrationsleistungen von Kindern und Jugendlichen und schult sie, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen.

Die Marler Schützen haben leider einen großen Nachwuchsmangel.

Autor:

Corinna Kirschberg aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.