Stadtsportverband Marl lädt zum Frauensporttag ein

Ulrike Oenning, Frauenreferentin im SSV Marl, freut sich auf den Frauensporttag 2020. Foto: SSV Marl
2Bilder
  • Ulrike Oenning, Frauenreferentin im SSV Marl, freut sich auf den Frauensporttag 2020. Foto: SSV Marl
  • hochgeladen von Siegfried Schönfeld

Sport treiben gehört zu den beliebtesten Vorsätzen fürs neue Jahr. Der Marler Frauensporttag am Sonntag, den 16. Februar 2020, ist dazu ein perfekter Anlass. Der StadtSportVerband Marl und seine Vereine laden an diesem Tag zum beliebten Event in die Rundsporthalle ein. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Ohne Vorkenntnisse Sportarten ausprobieren

Ganz ohne Vorkenntnisse können Mädchen und Frauen verschiedene Sportarten ausprobieren. Gestartet wird mit Aerobic Revival – eine beliebte Sportart aus den 80er Jahren. „Frauen mit bunten Leggins oder Gymnastikdress aus dieser Zeit sind gerne gesehen“, sagt Ulrike Oenning, Frauenreferentin im SSV Marl. Eine Mitgliedschaft in einem Sportverein ist nicht notwendig. Oenning: „Und wer weiß, vielleicht wird die eine oder andere Frau eine neue Leidenschaft für sich entdecken“.

Aerobic, Flexi-Bar und Kara-T-Robics

Über 100 Teilnehmerinnen können bei der Veranstaltung gemeinsam Sport treiben. Angeboten wird zum Beispiel Flexi-Bar – der Schwingstab. Bei diesem Workshop werden tiefgehende Muskelbereiche stimuliert, die mit einem regulären Krafttraining nicht erreicht werden können. Auch mit dabei sind Kara-T-Robics, ein Fitnesstraining mit Elementen aus Karate und Aerobic sowie Fit Clixx. „Bei diesem Workshop liegt der Fokus auf Aerobic und Tanzelementen mit energiegeladenen Rhythmus des Trommelns. Diese ungewöhnliche Kombination hilft vor allem dabei Stress abzubauen“, so Oenning.

Cheerleader, Zumba und Rollkunstlauf in den Showteilen

Die Vorbereitungen für die 19. Auflage laufen bereits auf Hochtouren. Traditionell findet der Frauensporttag von 12 bis 17 Uhr in der Rundsporthalle an der Hagenstraße statt. In den Showteilen zeigen die Cheerleader der DJK Lenkerbeck, die Showgruppe „Passion“ des Rollkunstlaufes und Zumba-Trainerin „EVAngelia“ gemeinsam mit ihren Mädels ihr sportliches Können. Nicht nur Sportbegeisterte, auch Zuschauer sind herzlich willkommen. Sportlerinnen und Gäste können sich im Bistro für kleines Geld mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken stärken und wieder Energie tanken. Der Erlös des Marler Frauensporttages geht in diesem Jahr an den Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“. Neben bequemer Sportbekleidung sollten – falls vorhanden – Handtücher und Sportmatte mitgebracht werden.

Karten und Infos

Karten gibt es für 6 Euro im Vorverkauf erstmalig im Stadtinformationsbüro i-Punkt im Einkaufszentrum Marler Stern (montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr, Telefon: 0 23 65/ 99 43 10), bei den Übungsleiterinnen der Vereine oder für 8 Euro an der Tageskasse. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ulrike Oenning, Frauenreferentin im SSV Marl, freut sich auf den Frauensporttag 2020. Foto: SSV Marl
Autor:

Siegfried Schönfeld aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen