19-Jähriger aus Herne in Marl tödlich verunglückt

Jede Hilfe kam zu spät: Ein Autofahrer (19) aus Herne ist in der Nacht zu Samstag in Marl bei einem Unfall tödlich verunglückt.

Warum der 19-jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, ist noch unklar. Fest steht: Kurz nach 3 Uhr war er auf der A 43 in Höhe Marl-Sinsen in Richtung Wuppertal unterwegs, als der Wagen ausbrach uind rechts gegen die Leitplanke prallte.

Bei dem Crash wurde der Motorblock seines Fahrzeugs herausgerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Diesem plötzlich auftretenden Hindernis konnte ein LKW-Fahrer aus Mülheim an der Ruhr nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr gegen den Motorblock. Der 29-Jährige blieb unverletzt.

Die Rettungskräfte konnten den jungen Fahrer aus Herne nur noch tot aus dem Autowrack bergen.

Die Autobahnteilstrecke musste für rund zweieinhalb Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.
Der Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.
Die Ermittlungen, wie es zu dem Unfall kommen konnte, dauern an.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.