Brandstifter heute Nacht festgenommen?

Recklinghausen: Feuer unter Kesselwagen - Tatverdächtiger festgenommen. Am Sonntag (17.12.2017) gegen 00.25h bemerkte ein Zeuge ein Feuer unter einem auf einem Nebengleis in der Nähe des Hauptbahnhofes Recklinghausen abgestellten Kesselwagen. Der Zeuge befand sich zu diesem Zeitpunkt als Fahrgast in einem vorbeifahrenden Zug. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer so schnell löschen, dass kein Schaden entstand. Auf Grund des am Tatort festgestellten Spurenbildes ist von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung auszugehen. Der Bereich wurde abgesperrt und der Bahnverkehr während der Tatortaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

Im Rahmen der Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen Tatverdächtigen. Der 34-jährige Recklinghäuser wurde gegen 03.00 Uhr an seiner Wohnung vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die in der Nacht zum 17.12.2017 an der Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Beginn der Ludwig-Erhard-Allee Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen