Der Dreck muss weg

Rein in die Dreckecken: Auch die bürgerunion packte beim letztjährigen Besentag zu. Diesmal sollen es wieder 2000 Besenschwinger werden.
  • Rein in die Dreckecken: Auch die bürgerunion packte beim letztjährigen Besentag zu. Diesmal sollen es wieder 2000 Besenschwinger werden.
  • hochgeladen von Mariusch Pyka

Nein, Spaß macht das nicht wirklich, aber dringend nötig ist es: das große Reinemachen in Marl.
Denn es gibt leider genug „Dreckspatzen“, aber auch handfeste Umweltsünder, die ihren Müll einfach in der Botanik oder kurzerhand am Straßenrand entsorgen. Und gerade in diesem Jahr liegt der am Samstag stattfindende Besentag der Stadt besonders am Herzen: Zum 75-jährigen Jubiläum will Marl sauber und piekfein glänzen. Nicht zuletzt deshalb legt Bürgermeister Werner Arndt selbst Hand an und schwingt den Kehrbesen ab 9 Uhr am Skulpturenmuseum. Der „Chef-Saubermann“ hofft auf mindestens 2000 Mitstreiter, die verteilt in der ganzen Stadt den Dreckecken den Garaus machen.
Belohnt wird die kollektive Reinlichkeit aber auch: Ab 12 Uhr steigt die Besen-Party am Zentralen Betriebshof an der Zechenstraße. Wer übrigens noch bei der Putz-Aktion allein oder im Team mitmachen möchte, sollte sich möglichst schnell bei der Abfallberatung des Zentralen Betriebshofs anmelden, Telefon 995423.
Die Jüngsten kommen übrigens diesmal auch nicht zu kurz: Erstmals gibt es in diesem Rahmen einen Kinderflohmarkt. Von 10 bis 14 Uhr können Kinder und Jugendliche unter dem Dach des Zentralen Betriebshofs gebrauchte Spielsachen verkaufen.

Autor:

Mariusch Pyka aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.