Etliche Laubcontainer in Marl spurlos verschwunden - Bürger möglicherweise in den eigenen Garten gezogen, heißt gestohlen

An vielen Stellen kann die Stadt das Laub nicht abtransportieren, weil die Container verschwunden sind.
  • An vielen Stellen kann die Stadt das Laub nicht abtransportieren, weil die Container verschwunden sind.
  • hochgeladen von Lokalkompass Marl

Was nicht niet- und nagelfest ist, scheint vor einigen Bürgern nicht sicher zu sein. Wie die gerade erst aufgestellten 250 Laubcontainer im Marler Stadtgebiet, von denen der Zentrale Betriebshof (ZBH) gleich eine Reihe vermisst. Sie sind spurlos verschwunden. 

Der Betriebshof vermutet, dass die Behälter für die Entsorgung von privaten Grünschnitt entwendet worden sind und bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.  „Da haben einige Bürger offenbar nicht verstanden, dass die Laubcontainer für die Allgemeinheit bestimmt sind“, sagt ZBH-Chef Michael Lauche.

Müllwerker und Anwohner haben jetzt festgestellt, dass Laubcontainer an einigen Stellen im Stadtgebiet fehlen. Für den ZBH gibt es zwei mögliche Erklärungen. „Zum einen könnten die Behälter gestohlen worden sein“, meint Michael Lauche. Wahrscheinlicher sei es aber, dass eifrige Anwohner die Behälter von der Straße weggezogen hätten, um im eigenen Garten etwa Grünschnitt zu entsorgen.

Wie der ZBH mitteilt, kann an den Stellplätzen, wo die Container entwendet wurden, derzeit kein Laub abgefahren werden. „Dort kommt es leider zu einem Stau an Blattwerk, den wir nur mühsam wieder aufarbeiten können. Deshalb fordern wir die Anwohner auf, die Container unverzüglich an Ort und Stelle zurückzubringen“. Bürger werden gebeten, eventuelle Beobachtungen dem ZBH zu melden, um den Sachverhalt aufzuklären (Tel. 995421).

In diesem Zusammenhang weist der ZBH erneut darauf hin, dass Gartenabfälle in den Laubcontainern nichts zu suchen haben. Wenn der ZBH feststellt, dass statt bunten Blättern etwa Strauch- und Rasenschnitt im Container landen, zieht er die Behälter ein. Grünabfälle sind im Komposter oder der Biotonne gut aufgehoben. Sie können auch gegen Gebühr am Wertstoffhof abgegeben werden. Für die Entsorgung von bis zu 100 Litern Grünabfällen werden jeweils 50 Cent berechnet.

Autor:

Lokalkompass Marl aus Marl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.